Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

KFZ bei ebay gekauft ,hat schwere Defekte und ist nicht Fahrtüchtig da Gefährlich

| 12.04.2013 18:09 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Habe bei ebay dieses Fahrzeug ersteigert, http://www.ebay.de/itm/160993983447?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649 der Wagen hat schwere defekte wie def. Antriebsgelenke, Schiebetüre lässt sich nicht öffnen, Beifahrertüre lässt sich nicht abschliessen , Türen schliessen nicht alle bei der Zentralverriegelung, Fahrzeug
sind alle Reifen abgefahren lt. Werkstatt nicht mehr Strassenzulässig , Winter- wie Sommerrreifen, KFZ ist innen total verdreckt Zerkratzt ,2 Rückspiegel def.Scheinwerfer Einstellung geht nicht , die Liste ist ewig, in der Beschreibung des Fahrzeugs war nichts von all dem angegeben, ich gebe zu ich habe das KFZ vorher nicht besichtigt hab mich auf den Text verlassen und ich brauchte dringend ein solches KFZ, nun der Verkäufer hat nichts an dem Fahrzeug gemacht behauptet auch das er den Wagen für einen freund verkauft es stellte sich aber herraus das er selbst das Kfz veräusserte,mir sagte er am Telefon das er viel Geld reingesteckt habe weil er sich ja selbstständig machen wollte, der Wagen hat keinen cent invest gesehen auch keine Rechnungen lagen vor, lange Rede kurzer Sinn der hat mich voll übern Tisch gezogen, ich trau mich mit dem Wagen nicht fahren da wohl die Antriebwellen defekt sind sehr leut knartzen und etwas schleifft auch ganz heftig und so kann auch meine Werkstatt nicht nachvollziehen wie der Wagen einen TÜV bekommen hat, wenn ich hier etwas machen kann würde ich mich über einen guten Anwalt freuen der mir hier Hilft meine 1600 euro zurück zu bekommen, ich bin sicher nicht kleinlich hab viel toleranz wenns ums reparieren geht aber der Verkäufer hat so viele Fehler verschwiegen und mich durchgehend angelogen was ich aber erst im nach hinein merkte die waren beim Verkaufsgespräch zu zweit der eine sehr agressiv ,in der tiefgarage konnte ich das Fahrzeug nur vor und zurück bewegen so konnte ich das fahrzeug auch nicht im Tageslicht sehen , ich habe dan herrausgefunden das der verkäufer schon einmal einen Käufer hatte der vom Kauf einfach zurückgetreten ist , habe es aber zu spät bemerkt...kann mir hier ein Anwalt helfen ? vielen Dank für eure Zeit .. :-)

ich brauche aber ein Fahrzeug für die Firma die ich gerade eröfnnet habe, ich habe eine Rechtsschutzversicherung passend zum Fall, brauche hier einen Anwalt kennt jemand einen guten, oder wenn dieser Chancen sieht das ich dieses sehr schlecht behandelte Fahrzeug zurückgeben kann wäre ich über ein Kontakt sehr dankbar

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:

Der Verkäufer hat die Gewährleistung wirksam ausgeschlossen, da es sich um einen gebrauchten PKw handelt. Nach § 444 BGB kann der Verkäufr sich auf einen Ausschluss der Gewährleistung nicht berufen, wenn einer einen Mangel arglistig verschwiegen hat oder wenn eine Beschaffenheitsgarantie abgegeben hat.

Der Verkäufer spricht von sicherem Zustand und davon, dass der Wagen fahrbereit ist. Die Angabe das das Fahrzeug fahrbereit ist, reicht allerdings nach der Rechtsprechung nicht für eine Garantie aus. Auch der Hinweis auf den TÜV wäre nicht genug. Man wird diskutieren können, ob der Hinweis auf den sicheren Zustand eine solche Garantie darstellt, ich würde dies eher nicht sehen.
Da Mängelfreiheit nicht zugesichert wurde, kommt es auf die Frage des arglistigen Verschweigens an.
Die von Ihnen genannten Mängel sind erheblich, es kommt jetzt darauf an, ob diese dem Verkäufer bekannt waren oder ob er diese für möglich hielt. Hierfürm spricht einiges, wobei die ganz offensichtlichen Mängel ausscheiden, weil diese für Sie ja bei einer Besichtigung leicht erkennbar gewesen wären.

Ein gewisses Maß an Abnutzung wird man bei dem Preis und der Laufleistung hinnehmen müssen. Problem ist, dass Sie das arglistige Verschweigen beweisen müssen, was schwierig sein könnte, zumal der Verkäufer einen Zeugen hat. Allerdings muss im Streitfall der Verkäufer darlegen, wie wo und wann er den Käufer aufgeklärt hat.

Wenn es hier erhebliche Mängel gibt, die nicht sofort erkennbar waren, dann haben Sie durchaus Chancen, denn hierüber hätte der Verkäufer aufklären müssen. Insofern spricht die Auktion gegen den Verkäufer.

Um sich hier festlzulegen, müsste man aber noch mehr Informationen haben.

Bei Bedarf stehe ich gerne für weitere Hilfe zur Verfügung.




Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Wöhler, Rechtsanwalt

Rückfrage vom Fragesteller 13.04.2013 | 03:41

Die Türen ect sind Probleme die ich reparieren kann, aber das mit den Antriebswellen habe ich vor ort bei dem reinen vor und zurückfahren in der tiefgarage nicht feststellen können,erst als ich das fahrzeug aus der garage fuhr viel mir durch einen lenkeinschlag beim einparken der defekt akustisch auf, ich sagte das dem verkäufer konnte kaum ausreden usw. , es ist aus meiner sicht so, weder stimmt es das er hier für einen bekannten verkauft er verkauft ganz normal über seinen ebay account seine ware, das steht fest er hat den erhalt des geldes mit dem gleichen namen unterschrieben wie der verkäufer in der ebay adresseneingabe , das ist eigentlich schon komisch und in der beschreibung ist kein einziger defekt angegeben , das hier der satz ohne gewährleitung so stark wiegen kann wird mir wohl eine lehre sein , werde wohl die wellen wechseln lassen da ich das fahrzeug dringend brauche, ich danke ihnen für ihre ratschläge herr wöhler

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 13.04.2013 | 10:23

Sehr geehrter Fragesteller,

ich komme gerne auf die Nachfrage zurück.

Wenn ich mich nicht ganz klar ausgedrückt habe, bitte ich um Nachsicht. Gerade auf den Schaden an den Wellen wird es ankommen, weil dieser nicht sofort ersichtlich war. Wenn der Verkäufer diesen kennen musste, wofür einiges spricht, müsste er erklären, ob er Sie darüber aufgeklärt hat. Sie haben also durchaus Aussichten Ihre Gewährleistungsrechte geltend zu machen. Gerade weil Sie Rechtsschutz haben, sollten Sie per Anwalt gegen den Verkäufer vorgehen.

Auf die Aussage des Verkäufers er verkaufe nicht für sich selbst kommt es nicht an, denn ganz eindeutig ist der Verkäufer selbst Vertragspartner geworden.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 13.04.2013 | 09:48

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

schnell und verständlich , dankeschön !

hatte gesten nacht riesige probleme mit dem server, der admin sollte es wissen , hatte nur beste bezrteilungen abgegeben, doch nach dem versenden waren genau das gegenteil aufgelistet, ich hoffe es ist jetzt besser , ich war und bin sehr zufireden mit ra herrn wöhlers arbeit, vielen dank nochmal

"
Stellungnahme vom Anwalt:

Ich danke für die freundliche Bewertung und stehe gerne für ergänzende Fragen zur Verfügung.