Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

KFZ Schaden, welche Versicherung?

10.05.2009 11:49 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Meine Freundin hat mit meinem PKW an diesem beim Rückwärtsparken einen Schaden selbst verschuldet, Kostenpunkt ungefähr 1000 Euros (Neulackierung).

(Einfache) Frage ist nun: Welche Versicherung muss hierfür eintreten? Ihre Privat-Haftpflicht (wovon ich ausgehe) oder Ihre KFZ Haftpflicht?

Sehr geehrter Fragesteller,

leider wird voraussichtlich keine der beiden von Ihnen genannten Versicherungen eintreten. Sie oder Ihre Freundin werden auf dem Schaden sitzen bleiben.

In der privaten Haftpflichtversicherung sind nämlich Kfz-Schäden schon grundsätzlich aus der Deckung ausgenommen. Im übrigen würde wohl auch der Ausschluss für überlassene Sachen (§ 5 AHB) greifen.

Die Kfz-Haftpflicht greift aber auch nicht, da Ihre Freundin nicht mit ihrem sondern eben mit einem fremden Kfz einen Schaden an eben diesem Kfz verursacht hat. Versichert sind aber diejenigen Schäden Dritter, die Ihre Freundin beim Betrieb ihres eigenen Kfz verursacht.

In Betracht kommt daher, soweit versichert, lediglich Ihre eigene Vollkasko-Deckung!

Beste Grüße,

Andreas Neumann
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69224 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr nette kompetente Anwältin Rasche Antwort Jederzeit wieder und sehr zu empfehlen. Danke für Ihre Hilfe ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Schnelle Rückmeldungen, ich hoffe, die Hinweise bestätigen sich in der Praxis. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war prägnant, mit Gesetzestexten bzw. Urteilen unterlegt und sehr verständlich. Uns wurde bei der Entscheidungsfindung über die weitere Vorgehensweise damit sehr geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER