Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

KFZ Rechnung

| 23.03.2018 18:09 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Eine unwesentliche Überschreitung des Kostenvoranschlags von bis zu 20 % muss der Verbraucher hinnehmen. Bei einer wesentlichen Überschreitung kann sich der Unternehmer schadenersatzpflichtig machen.

Guten Tag,

an unserem 123er Mercedes sollte Rostentfernung und Lackierung vorgenommen werden.
Die KFZ Werkstatt bezifferte die Komplettarbeit bei 800 €. Nach wenigen Tagen eröffnete man
mir das es etwas teurer werden würde.
Die Reparaturzeit sollte 2 Wochen betragen.
Nach nunmehr 5 Wochen war der Wagen fertig und die Rechnung beläuft sich auf 2130 €.
Die vereinbarten 800 € haben wir bezahlt und den Wagen mitgenommen.
Wie sieht die Rechtslage aus?
Danke für Ihre Hilfe.


25.03.2018 | 10:47

Antwort

von


(19)
Storkower Straße 158
10407 Berlin
Tel: 03023916152
Web: http://www.12anwalt.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen gerne auf Grundlage der angegebenen Informationen im Rahmen einer Erstberatung verbindlich wie folgt beantworten möchte

Die KFZ-Werkstatt hat Ihnen einen Kostenvoranschlag erstellt. Ein Kostenvoranschlag hat den Zweck Ihnen eine Information an die Hand zu geben, was eine Leistung wahrscheinlich kostet. Bei einem Kostenvoranschlag handelt es sich um die fachmännische Kalkulation von Kosten, die für einen bestimmten Auftrag wahrscheinlich anfallen werden. Der Kostenvoranschlag ist eine Schätzung. Da der Kostenvoranschlag lediglich die ungefähr zu erwartenden Kosten beziffert, ist er meistens nicht rechtsverbindlich. Rechtlich gesehen ist der Kostenvoranschlag also lediglich nur eine unverbindliche Schätzung.

Der Kostenvoranschlag darf also überschritten werden, da er unverbindlich ist. Dies ist aber trotzdem nicht grenzenlos möglich. Nur eine unwesentliche Überschreitung ist zulässig eine wesentliche hingegen nicht. Die Gerichte sehen eine wesentliche Überschreitung bei 10-20 %.

Eine wesentliche Überscheitung muss der Kunde nicht hinnehmen. Der Verkäufer muss den Kunden über wesentliche Überschreitungen informieren ansonsten können Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden.

Eine wesentliche Überschreitung des Kostenvoranschlags muss der Kunde nicht hinnehmen, sondern er kann wählen zwischen der Fortführung zum höheren Preis oder einer außerordentlichen Kündigung. Bei der außerordentlichen Kündigung müssen sie allerdings die bereits erbrachten Leistungen bezahlen. Schadensersatzansprüche können getend gemacht werden. Ein Schadenersatzanspruch kann darauf gestützt werden, dass die Werkstatt die zu niedrige Kalkulation zu vertreten hat oder den Sie zu spät über die Kostensteigerung informiert hat. Sie müssen jedoch den Fehler der Werkstatt bei der Kalkulation und den dadurch entstandenen Schaden nachweisen- es ist nicht einfach Schadensersatzansprüche durchzusetzen.

Hier ist es jedenfalls so, dass eine wesentliche Überschreitung des Kostenvoranschlags vorliegt. Der Unternehmer hat sie nicht über die wesentliche Überschreitung rechtzeitig informiert, sondern Ihnen nur eröffnet, dass es etwas teurer wird. Sie können also Schadenersatz geltend machen un aufrechnen. Dies bedeutet, dass Sie so zu stellen sind, wie Sie bei rechtzeitiger Information durch die Werkstatt stehen würden.

Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer kostenlosen Nachfrage Gebrauch machen. Weitergehende Fragen beantworte ich für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats. Eine Mandatsausführung kann auch unbeachtlich der örtlichen Entfernung erfolgen und eine Informationsweiterleitung erfolgt dann per E-Mail, Post etc.

Meine Emailadresse finden Sie, wenn Sie auf mein Profilfoto klicken.

Bitte beachten Sie, dass die Ergänzung oder Änderung des Sachverhalts zu einer vollkommen anderen rechtlichen Beurteilung führen kann.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Bergmann
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 27.03.2018 | 18:21

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke an RA Bergmann!
Umfassend und verständlich so seine Antwort.
Grüße &Danke"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jan Bergmann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 27.03.2018
5/5,0

Danke an RA Bergmann!
Umfassend und verständlich so seine Antwort.
Grüße &Danke


ANTWORT VON

(19)

Storkower Straße 158
10407 Berlin
Tel: 03023916152
Web: http://www.12anwalt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Arbeitsrecht, Ausländerrecht