Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

KFW Förderung Neubau, Voraussetzungen ELW

31.01.2021 12:12 |
Preis: 100,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir werden im Juli ein EFH mit ca. 170 qm Wohnfläche bauen. Es wird ein KFW 55 Haus.

Frage 1:
Was müssten wir bauseits jetzt bereits vorbereiten, damit es auch rechtlich alle Anforderungen an einer ELW erfüllt sind wird und wir dann auch die doppelte KFW Förderung bekommen würden? Die ELW (Zimmer 12 qm mit Küchenanschluss, Bad und Flur, insgesamt hätte die ELW ca. 20 qm) hätte einen separaten Eingang. Reicht es aus, wenn die ELW vom Rest des Hauses durch eine dauerhaft verschlossene Türe abgetrennt ist oder muss es eine geschlossene Mauer sein?

Frage 2:
Was ist, wenn sich unsere Lebensumstände ändern, z.B. wir uns nach einem halben Jahr entscheiden, dass wir den Wohnraum für die ELW doch selbst benötigen und die ELW auflösen. Kann die KFW uns dann, weil wir ja die Förderung für die ELW erhalten haben, Probleme bei einer Prüfung bereiten?

Vielen Dank!


Einsatz editiert am 03.02.2021 06:51:53

Einsatz editiert am 05.02.2021 06:45:56

05.02.2021 | 17:50

Antwort

von


(225)
Rossmarkt 194
86899 Landsberg
Tel: 08191/3020
Web: http://www.kanzlei-am-rossmarkt.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die KfW ist eine bundeseigene Förderbank die den Bau oder Kauf von energieeffizienten Gebäuden, das energetische Sanieren oder den Umbau sowie die Nutzung erneuerbarer Energien fördert und insoweit begünstigte Kredite ausreicht.

Die Bedingungen sind am jeweiligen Zweck der Förderung orientiert sind aber in einem sehr wichtigen Punkt inhaltsgleich:

Die Förderung muß unbedingt v o r der Maßnahme beantragt werden.

Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ist in Kraft ab dem 01.01.2021.
Sie integriert schrittweise bestehende Förderprogramme vom BAFA und von der KfW,
unter anderem das CO2-Gebäudesanierungsprogramm Energieeffizient Bauen & Sanieren.

Erfüllt das Haus die KfW-Förderstandards für energieeffizientes Bauen, können zinsgünstige Darlehen der KfW bis zu 120.000 € für jede Wohneinheit in Anspruch genommen werden,
für den Wohnbereich der Bauherrenfamilie und auch für die abgetrennte Einliegerwohnung.

Eine Einliegerwohnung ist eine zusätzliche Wohneinheit in einem Eigenheim, die gegenüber der Hauptwohnung als Teil des von Ihnen selbst bewohnten Gebäudes von untergeordneter Bedeutung ist und eigene sanitäre Anlagen und eine feste Kochmöglichkeit enthält, so dass das Gebäude steuerrechtlich als Zweifamilienhaus gilt (§ 75 BewG ). Die zweite Wohnung muss also mindestens einem Raum, ein Bad und eine eigene Kochgelegenheit haben.

Entscheidend ist daher, dass es sich um eine in sich geschlossene Wohneinheit in einem Wohnhaus handelt, das Sie selbst bewohnen. Die gemeinsame Nutzung von Haustür, Flur oder Treppenhaus ist zulässig, ein separater Hauseingang ist nicht zwingend notwendig aber auch unschädlich. Nicht ausreichend wäre die notwendige gemeinsame Nutzung von Küche oder Bad, dann handelt es sich um einzelne Zimmer in in einer Wohngemeinschaft.

Die Einliegerwohnung muss die Möglichkeit beinhalten, unabhängig von der Hauptwohnung einen selbstständigen Haushalt zu führen.

1.) Daher reicht es nicht aus, wenn die ELW vom Rest des Hauses nur durch eine verschlossene Türe abgetrennt ist, denn diese kann ja jederzeit geöffnet werden.
Es muss eine geschlossene Mauer sein!

2.) Wenn Sie die Einliegerwohnung selbst benötigen und auflösen entfallen die
Fördervoraussetzungen.

M.E. wären Sie sogar anzeigepflichtig, d.h. Sie müssen das der KfW melden
und dürfen nicht auf eine Prüfung warten. Steuerrechtlich verliert Ihr Haus den
Status als Zweifamilienhaus.

Ich hoffe, Ihre Fragen verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rückfrage vom Fragesteller 09.02.2021 | 19:25

Sehr geehrter Herr Müller-Roden,

vielen Dank für die Antwort. Ähnliche Antworten haben wir bereits auf diversen Webseiten gefunden. Um diese Aussagen zu untermauern, haben wir letztlich telefonisch Kontakt mit der KfW aufgenommen. Die erteilten Antworten waren konträr zu Ihren Antworten. Da wir für die weitere Planung rechtssichere und schriftliche
Antworten benötigen und diese von der KfW nicht oder nur in geringen Maße erteilt werden, haben wir uns entschlossen, die Fragen nochmals in diesem Portal zu stellen. So war die Aussage zur späteren Umnutzung seitens der KfW so, dass bei Baufertigstellung die Voraussetzung einer ELW gegeben sein muss. Angaben zur Erhaltungsdauer wurden explizit nicht gemacht, da sich Lebensumstände schnell ändern können.
Deshalb die Nachfrage, ob Ihre getroffenen Aussagen hinsichtlich des neuen KfW Standards ab 01.07.21 als rechtlich gesichert anzusehen sind.

Mf G

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 09.02.2021 | 23:10

Meine Aussage zur späteren Umwidmung der seitens der KfW geförderten ELW
bezieht sich auf Ihre Pläne

Wenn Sie nach Baufertigstellung, bei der die Voraussetzung einer ELW gegeben sind die Erhaltungsdauer aufgrund eines vorher gefassten Entschlusses beenden, ist die Förderung erschlichen.

Soweit sich Ihre Lebensumstände aber unvorhersehbar geändert haben, wird kein Wegfall der Förderfähigkeit erfolgen.

ANTWORT VON

(225)

Rossmarkt 194
86899 Landsberg
Tel: 08191/3020
Web: http://www.kanzlei-am-rossmarkt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Ordnungswidrigkeiten
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90130 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine hilfreiche und detaillierte schnelle Antwort. Mit diesen Informationen lässt sich das Problem gut einschätzen und beurteilen was getan werden kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die sehr gute und verständliche Antwort auf meine Frage. ...
FRAGESTELLER