Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Jura Studium als Schweizer Bürger

| 30.03.2012 19:41 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Guten Tag,

ich bin schweizer Bürger und studiere seit Herbst 2010 als Vollzeitstudent Jura in Deutschland. Wie gemeinhin bekannt, ist das Jurastudium ein umfassender und zeitintensiver Studiengang. Meine Aufenthaltserlaubnis läuft 2016 ab. Selbst wenn ich von einer Studienzeit von nur 10 Semestern, sprich 5 Jahren, bis zum ersten Staatsexamen ausgehe, so bedarf ich noch mehr als dieser gewährten 5 Jahre Aufenthaltsrecht bis zum zweiten Staatsexamen. Ich habe vor, sowohl erstes als auch zweites Staatsexamen in Deutschland zu absolvieren. Ich weiss, dass Schweizer Bürger EU-Bürgern in Sachen Freizügigkeit gleichgestellt sind. Auch ist mir bekannt, dass für ein gültiges Aufenthaltsrecht immer eine finanzielle Grundlage vorhanden sein muss.

Wie verhält es sich mit meinem Aufenthaltrecht, wenn die jetzige Aufenthaltserlaubnis 2016 erlischt? Darf ich dann mein Studium nicht mehr fortführen?
Ich bedanke mich im Voraus für eine baldige Antwort.

-- Einsatz geändert am 30.03.2012 19:53:51
30.03.2012 | 20:02

Antwort

von


(414)
Kurfürstendamm 167-168
10707 Berlin
Tel: 030 577 057 75
Web: http://www.kanzlei-grueneberg.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Nach Art. 24 Abs. 5 des Abkommen EG–Schweiz über Freizügigkeit gilt:

"Die Aufenthaltserlaubnis wird automatisch um mindestens fünf Jahre verlängert, solange die Aufnahmebedingungen erfüllt werden. Die Aufenthaltserlaubnis des Studierenden wird jährlich um einen der Restdauer der Ausbildung entsprechenden Zeitraum verlängert."

Sie werden dann weiter studieren können, solange Sie zum Zeitpunkt der Renovierung Ihrer Aufenthaltserlaubnis nachweisen können, dass Sie über ausreichende Geldmittel für die Sicherungs Ihres Lebensunterhaltes verfügen.


Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.
Mit freundlichen Grüßen

Ernesto Grueneberg, LL.M.
Abogado
Mitglied der Rechtsanwaltskammern Berlin & Madrid

Köthener Straße 44
10963 Berlin

info@kanzlei-potsdamerplatz.de
Tel.: 030 2318 5608
Fax.: 030 577 057 759


Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.
Fachanwalt für Migrationsrecht

Bewertung des Fragestellers 30.03.2012 | 20:06

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 30.03.2012
4,4/5,0

ANTWORT VON

(414)

Kurfürstendamm 167-168
10707 Berlin
Tel: 030 577 057 75
Web: http://www.kanzlei-grueneberg.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Fachanwalt Migrationsrecht