Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Jahresgehalt (13 Monate)

| 05.05.2015 10:26 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Eichhorn


Zusammenfassung: 13. Monatsgehalt
Betriebstreue
Entgeltcharakter
Zwölftelung

Hallo,
in meinem Arbeitsvertrag steht "Die Einstellung erfolgt im ersten Jahr mit einem Jahresgehalt von 62.000€ gerechnet auf 13 Monate".
Anstellungsbeginn ist 01.02.2014.

Bezahlt wurde jeden Monat ab 01.02.2014 bis 31.01.2015 = 4769,23€ (1/13 des Jahresgehalts) und der 13 Monatsgehalt als Weihnachtsgeld ABER nur 11/12 also nicht 4769,23€ sondern NUR 4371,79€. Begründung der Firma ist, dass ich nicht das ganze Jahr 2014 bei der Firma beschäftigt war daher also nur Anteilmäßig ausgezahlt wird.

Ist das Korrekt?

Demnach habe ich nicht ein Jahresgehalt von 62.000€ sondern 61602,55€ !

Bitte die Beantwortung so formulieren, dass ich die zur Firma weiterleiten kann, gerne auch mit Gesetze/Paragraph benennung. Danke

Mit freundlichen Grüßen
JF

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Auffassung Ihrer Firma ist richtig, soweit der Arbeitsvertrag keine weiteren Regleungen enthält, die zu einer anderen Auslegung der Regelung führen.

Die Klausel ist so auszulegen, dass sich das Jahresgehalt auf 12 Moante + ein 13. Monatsgehalt bezieht.

Die 62.000 verteilt auf 13 Monate ergeben 4.769,23 pro Monat. Das 13. Monatsgehalt beträgt damit auch 4.769,23.

Das 13. Monatsgehalt hat Entgeltcharakter und soll die Betriebstreue honorieren. Waren Sie nicht 12 Monate beschäftigt, ist das 13. Monatsgehalt entsprechend der Betriebstreue (11/12) zu kürzen.
Es handelt sich dann nicht um Ihr drei-zehntes Gehalt, sondern nur um die zwölfte Zahlung.

Ihr Gehalt für 2014 beträgt 56.833,32, da Sie auch nur 11 Monate gearbeitet haben: 11 x 4769,23 + 11/12 x 4769,23.

Urteil des BAG v. 8.11.1978 - 5 AZR 358/77, Leitsätze 1 und 2:

"Enthält die Zusage einer "Jahresleistung" keine weiteren Voraussetzungen des Anspruchs, ist im Zweifel davon auszugehen, daß lediglich eine zusätzliche Vergütung für die geleistete Arbeit innerhalb des Bezugszeitraums bezweckt wird.

Scheidet in derartigen Fällen ein Arbeitnehmer vor dem Ende des Bezugszeitraums aus, behält er einen Anspruch auf denjenigen Teil der vollen Jahresleistung, der dem Verhältnis der tatsächlichen Arbeitsleistung zur Gesamtdauer des Bezugszeitraums entspricht (Zwölftelung)."

Ihr Fall des späteren Eintritts in das Arbeitsverhältnis als der 1.1. ist wie der Fall des vorzeitigen Ausscheidens zu behandeln.

Urteil des BAG vom 13. Juni 1991 - 6 AZR 421/89; Leitsatz EzA - Entscheidungssammlung zum Arbeitsrecht, § 611 BGB Gratifikation, Prämie Nr. 86; Herausgeber: Kreft:

"Der Anspruch auf ein 13. Monatsgehalt entsteht bereits im Laufe des Bezugszeitraums entsprechend der z u r ü c k g e l e g t e n Zeitdauer und A r b e i t s l e i s t u n g [...]."

Es tut mir Leid, Ihnen keine positivere Mitteilung machen zu können.



Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 21.07.2015 | 16:45

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 21.07.2015 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70800 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
So habe ich diesen Service gedeutet, als ich mich für die Nutzung entschieden habe. Auf meine konkrete Anfrage erhalte ich gut verständlich eine klare und kompetente Auskunft. Diese habe ich erhalten. Ein klares positives Votum ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde exakt beantwortet. Vielen Danke für diesen tollen Service. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Reaktion auf die Frage und Rückfrage und was wichtiger ist, Verständliche und nachvollziehbare Antwort. ...
FRAGESTELLER