Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Jagdschein/Zuverlässigkeit

| 05.09.2014 17:16 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Ich wurde im Jahr 2008 wegen gefährlicher KV zu 15 Tagessätzen verurteilt. Eintritt der Rechtskraft war der 25.06.2008.

Zudem bin ich im Jahr 2010 wegen vorsätzlicher KV zu 60 Tagessätzen verurteilt worden. Eintritt der Rechtskraft war der 12.02.2010.

Ist es mir im Jahr 2015, nachdem 5 Jahre der letzten Verurteilung verstrichen sind, möglich, einen Jagdschein zu machen oder bin ich gemäß § 5 WaffG oder § 17 Bundesjagdgesetz möglicherweise nicht zuverlässig?

Seit 2010 ist es zu keinem strafrechtlich relevanten Vorfall mehr gekommen.
05.09.2014 | 17:52

Antwort

von


(2321)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragessteller,

die genannten Normen habe beide die Voraussetzung, dass seit der letzten Verurteilung mehr als 5 Jahre verstrichen sind, wobei die Frist mit der Rechtskraft der Entscheidung beginnt.

Da diese Voraussetzung erfüllt ist und die Taten auch nicht im Zusammenhang mit einer Waffe gemacht worden sind (wovon ich jetzt ausgehe), kann Ihnen die Behörde die Zuverlässigkeit nicht versagen. Wenn doch, können Sie dagegen auch gerichtlich vorgehen und auf die Tatbestandsmerkmale hinweisen.

Ab dem 13.02.2015 können Sie daher den Antrag stellen, ohne Gefahr zu laufen, dass etwaige Fristen noch nicht eingehalten wären.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie rechtliche Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 05.09.2014 | 19:28

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnelle und leicht verständliche Antwort zu einem super Preis!"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 05.09.2014
4,8/5,0

Sehr schnelle und leicht verständliche Antwort zu einem super Preis!


ANTWORT VON

(2321)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht