Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ist mein Eintrag ins Führungszeugnis bereits gelöscht?

08.07.2011 11:17 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin


Guten Tag,

2005 hab ich eine Strafe wegen Betruges erhalten. 1 Jahr auf drei Jahre Bewährung. Im Mai 2008 war die Strafe abgegolten.

Nun benötige ich ein Führungszeugnis. Steht das da noch drin oder ist es bereits gelöscht?

Gruß

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in)

die von Ihnen gestellten Fragen beantworte ich unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie Ihres Einsatzes wie folgt:

Da es sich um eine Freiheitsstrafe auf Bewährung handelt, ist diese auch im Führungszeugnis eingetragen.

Solche Verurteilungen werden in der Regel aber erst nach 10 Jahren gelöscht, siehe dazu § 46 BZRG.

Die Dauer der Freiheitsstrafe wird zu der Frist hinzuaddiert.

Hier muss man also rechnen, dass die Eintragung dann 11 Jahre besteht, mithin bis 2016.

Wenn Sie also aktuell ein Führungszeugnis beantragen, wird diese Verurteilung noch eingetragen sein.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70937 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Restlos geklärt. Vielen Dank für die schnelle Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent! Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
deutliche, klare Stellungnahme. Hilft mich im Rechtsurwald besser auszukennen. Empfehlenswert. ...
FRAGESTELLER