Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ist eine monatliche Rate von 300 € für ein Auto, was ich benötige, um an meinen Arbeitsplatz zu komm

06.02.2008 01:57 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Sehr geehrte Damen und Herren,

ist eine monatliche Rate von 300€ für ein Auto was ich benötige um an meinen Arbeitsplatz zu kommen in irgend einer Form bei der Kindesunterhaltsberechnung zu berücksichtigen?
Habe ein schuldenfreies altes Haus.
Was kann ich zur Bereinigung meines Einkommens geltend machen?
Unkosten für das Haus?

Sind Klassenkasse, Kosten für Schulhefte und Schreibzeug Sonderausgaben?

Ich habe meinen festgelegten Unterhalt immer bezahlt.
Auch Anschafungen wie Kindersitz, Kinderzimmer, Fahräder usw. zusätzlich bezahlt.
Die Mutter hat aber trotzdem 1000€ vom Sparbuch unserer 8 jährigen Tochter ausgegeben. Ich weiß nicht wofür.
Kann ich meine Unterhaltszahlung um 20€ kürzen und das Geld auf das Sparbuch einzahlen?

Für Ihre Antwort bedanke ich mich im Voraus und verbleibe mit
freundlichen Grüßen
ein Vater

Sehr geehrter Ratsuchender,

da der Unterhalt grundsätzlich zu Händen der Mutter zu zahlen ist, können Sie nicht, wenn die Mutter ihr Einverständnis dazu verweigert, einen Teil des Unterhaltes auf das Sparbuch einzahlen.

Sie haben aber ein Recht zu erfahren, wofür die Mutter den Betrag verwendet hat.

In der Abhebung des Geldes könnte eine Vermögensgefährdung für das Kind liegen. Ist dieses der Fall, können Sie sogar gerichtliche Maßnahmen beim Familiengericht beantragen. Diese können so ausgestalten sein, dass z.B. Verfügung über das Vermögen des Kindes nur noch mit Ihrer Zustimmung erfolgen können.

Sie sollten daher die Mutter auffordern Auskunft über die Verwendung des Geldes zu machen. Kommt sie der Aufforderung nicht nach, können Sie gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Die Rate für den PKW kann berücksichtigt werden, wenn Sie nachweisen können, dass Sie Ihren Arbeitsplatz auch nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können.

Kosten für das Haus können nur in Form der verbrauchsunabhängigen Kosten in Ansatz gebarcht werden.

Auf der anderen Seite müssen Sie aber berücksichtigen, dass Ihnen für das Haus ein sogenannter Wohnvorteil dem Einkommen hinzugerechnet wird.

Bei der Einkommensermittlungen können Sie noch Altersvorsorgeaufwendungen geltend machen.

Meine Angaben müssen nicht abschließend sein. Insoweit ist aber eine genauere Ermittlung notwendig. Sie sollten daher vor Ort von einem Kollegen die Berechnung überprüfen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Nachfrage vom Fragesteller 25.02.2008 | 22:11

Sehr geehrte Frau True-Bohle

Sind Klassenkasse, Kosten für Schulhefte und Schreibzeug Sonderausgaben die ich zur hälfte übernehmen muss?

freundlichen Grüßen
ein Vater

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 26.02.2008 | 07:49

Sehr geehrter Ratsuchender,


an den Kosten müssen Sie sich nicht noch gesondert beteiligen. Hierbei handelt es sich um voraussehbare Anschaffungen, die durch die Unterhaltsleistungen schon abgedeckt sind (OLG Braunschweig, Urt. v. 01.03.1995, Az.: 1WF 76/94).



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71410 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Rasche und klar verständliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle Antwort mit entsprechender Hilfestellung zu Urteilen für einen Einspruch. ...
FRAGESTELLER