Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ist dies erlaubt?

03.08.2014 16:53 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Folgende Frage:

Es wird oft über sexuellen Missbrauch geredet an Kindern. Auch über sexuelle Belästigung oder unsittliches Berühren.

Hier nun meine Frage bitte mit einer aussagekräftigen Antwort:

1. Wenn ich meiner Tochter die 4 Jahre alt ist Fieber messen möchte darf ich dies nachfolgend tun

a) im Po ? (Oder stellt dies eine unsittliche Berührung dar)

b) in einer speziellen Stellung z.b. auf dem Sofa oder dem Bett in dem sie auf allen vieren kniet und mir den Po hinstreckt ( ist für mich die einfachste Variante oder ist dies eine unsittliche Stellung)

c) darf sie nackt dabei sein? (Oder ist dies unsittlich)


2. Wenn ich mit meiner Tochter bade und sie mir an mein Glied fasst? Muss ich hier ihr die Hand umgehend wegnehmen und schimpfen? In dem Fall schätze ich meine Tochter ein, dass sie es dauernd extra macht? Oder ist es okay sie ein paar Sekunden dies machen zu lassen, bis Sie sich einer anderen Situation zu wendet? Oder ist dies direkt sexuelle Nötigung?

a) Ist Baden mit dem Kind überhaupt erlaubt wenn ja bis zu wieviel Jahren?

ich bitte um Antwort.

03.08.2014 | 17:51

Antwort

von


(2309)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,


die Abgrenzung zwischen Missbrauch/Belästigung und das normale Familienleben ist rechtlich nicht möglich, da sie fließend ist.

Verboten ist, dass der Erwachsene die Nähe zu dem Kind für die Befriedigung seiner sexuellen Bedürfnisse ausnutzt, die Kinder dahingehend manipuliert und gar drängt. Aber auch das ist nicht ganz unproblematisch:


Zu den Fragen:

1. Wenn ich meiner Tochter die 4 Jahre alt ist Fieber messen möchte darf ich dies nachfolgend tun

a) im Po ? (Oder stellt dies eine unsittliche Berührung dar)


Das ist erlaubt und stellt keine unsittliche Berührung dar.


b) in einer speziellen Stellung z.b. auf dem Sofa oder dem Bett in dem sie auf allen vieren kniet und mir den Po hinstreckt ( ist für mich die einfachste Variante oder ist dies eine unsittliche Stellung)


Auch das ist erlaubt. Sofern es also dem Fiebermessen dient, sonst nichts passiert, ist das nicht zu beanstanden.


c) darf sie nackt dabei sein? (Oder ist dies unsittlich)


Auch das darf sie, ohne dass das zu beanstanden wäre.


2. Wenn ich mit meiner Tochter bade und sie mir an mein Glied fasst? Muss ich hier ihr die Hand umgehend wegnehmen und schimpfen? In dem Fall schätze ich meine Tochter ein, dass sie es dauernd extra macht? Oder ist es okay sie ein paar Sekunden dies machen zu lassen, bis Sie sich einer anderen Situation zu wendet? Oder ist dies direkt sexuelle Nötigung?


Es ist zwar keine sexuelle Nötigung, aber hier ist die Grenze dann überschritten, wenn das Kind den Penis ergreift.

Wird das publik, werden Sie damit rechnen müssen, dass Dritte darauf dergestalt reagieren, dass es als sexuelle Handlung verstanden wird. Jugendamt, Familiengericht und auch das Strafgericht könnten dann schlimmstensfalls Ihnen deutlich machen, dass die Grenze mit dem Ergreifenlassen des Penis überschritten ist.

Das sollten Sie also unterbinden.

Gerade in der derzeitigen Zeit verlangt die Rechtsordnung von jedem Erwachsenen, dass er selbständig weiß, wann eine Grenze überschritten ist, auch wenn das Kind von sich auch aus Neugier und zufällig mögliche grenzüberschreitende Handlungen selbst vornimmt.

Das ist deshalb prpoblematisch, weil die Grenze eben fleißend nund nicht objektiv bestimmbar ist


a) Ist Baden mit dem Kind überhaupt erlaubt wenn ja bis zu wieviel Jahren?


Das Baden mit dem Kind ist erlaubt. Bleibt es beim Baden ohne Berührung oder ähnlicher Situation, die Außenstehende als grenzüberschreitend bewerten könnten, gibt es auch keine Altersbegrenzung.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg


ANTWORT VON

(2309)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top! Verständlich und vor allem sehr schnelle und ausführliche Antwort! 1a+****** ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und hilfreiche Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort des Anwaltes war sehr ausführlich und hat mir sehr weitergeholfen ...
FRAGESTELLER