Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.170
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Internetrechtliches / Ebay / Projekt


09.12.2007 21:17 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter



Hallo,

Ich habe ein Problem. Und zwar am am Feburar 07 Hausdurchsuchung bei mir wegen angeblicher Manipulation von Ebay-Daten. Doch ich hab das nicht getan. Ich habe übers Internet einen Kollegen kennengelernt der die Ebay-Accounts gehackt hat und dann meine Kontodaten eingegeben hat. Sodass ich Geld auf mein konto bekommen hab. In meiner dummen Lage habe ich dann das Geld auch angenommen und ausgegeben, nun 10 Monate danach bekomme ich noch eine Vorladung nach Münster und ich habe dort das gleiche gesagt was ich vor 10 Monaten gesagt hab. Also ich weiß leider echt nicht bescheid.

Am besten ich lerne hier ein Anwalt kennen der sich mit der Materie auskennt, bezahlen tu ich natürlich auch. Wäre sehr nett wenn jemand hilfsbereit wäre.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragender,

Sie haben sich hierbei natürlich strafbar gemacht. Inwieweit Sie nun (Mit-)Täter sind oder sich der Beihilfe schuldig gemacht haben, wäre zu prüfen. Zudem ist entscheidend, ob Sie bereits vorbestraft sind.
Des weiteren hängt die zu erwartende Strafe von den persönlichen Umständen und auch von der Höhe des Schadens ab.

Gerne nehme ich mich des Falles an. Ich habe Ihnen eine E-Mail geschrieben.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. C. Seiter


Nachfrage vom Fragesteller 09.12.2007 | 21:29

Email ist leider noch nicht angekommen. Zu der Tatzeit war ich noch 17 Jahre alt. wäre sehr nett wenn ich eine Nachricht von Ihnen erhalten könnte. mfg

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 09.12.2007 | 21:32

Dann gilt bei Ihnen noch Jugendstrafrecht.

Die Email wurde gerade versandt. Sollte diese nicht angekommen sein, mailen Sie mich bitte an. Die Kontaktdaten entnehmen Sie meiner Website.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER