Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Internetpräsenz retten


09.02.2005 10:49 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht



Sehr geehrte Damen und Herren Rechtskundige!

Der Initiator der Musiker Plattform www.bandmatrix.de ist verstorben, die Rechte auf die Internetpräsenz mit allem drum und dran gingen auf eine Erbin über, die sich um gar nichts kümmert; nicht einmal um Beantwortung von Hilfeangeboten. Somit ist www.bandmatrix.de praktisch am Sterben.

Nun meine Fräge:

Gibt es rechtliche Mittel, die Internetpräsenz aufgrund von gemeinnützigem Interesse "herauszuklagen"?

mfg hmaibaum

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Anfragender,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Ein Übertragungsanspruch könnte sich daraus ergeben, dass der verstorbene Initiator die Seite nicht im eigenen Namen, sondern für einen Verbund (z.B. eine BGB-Gesellschaft) gehalten hat. Dann hätte die BGB-Gesellschaft einen Anspruch gegen den oder die Erben auf Übertragung.

Das Impressum weist als Redaktion

Linda K. / Anke J. /verantwortlich: Henry S.

aus. Laut Denic.de war Henry S. Alleininhaber der Domain.

Laut Impressum hat die Seite keine kommerziellen Interessen verfolgt. Trotzdem gab es eine Umsatzsteuer-Identnummer. Hier könnte man z.B. einmal nachprüfen, wer Inhaber der Identnummer war. Auch könnte man beim Gewerbeamt nachfragen, ob ein Gewerbe angemeldet war. Auch ein Kontaktaufnahme mit Linda K. könnte u.U. bei der Aufklärung des Sachverhaltes helfen.

Falls dies alles nichts hilft, wäre die Übernahme der Domain klageweise nicht möglich. Ihr Ziel könnten Sie dann wohl nur in der Weise erreichen, dass ein Antrag auf Umschreibung (bzw. Neueintragung) bei Denic.de gestellt wird. Doch solange die jährliche Gebühr gezahlt wird, wäre dieser Antrag nicht aussichtsreich.

Faktisch könnten Sie das Problem z.B. in der Weise lösen, dass Sie sich die Domain "band-matrix.de" sichern und das Portal dort neu aufbauen. Wenn Sie auf dem alten Portal einen Hinweis hierauf hinterlassen, werden die bisherigen Nutzer vermutlich dankbar folgen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort weiter geholfen zu haben. Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Kai Breuning
- Rechtsanwalt -

Bremer Str. 28a
21073 Hamburg

Tel.: 040 - 24 88 21 96
Fax: 040 - 24 88 21 97

mailto:post@ra-breuning.de
www.ra-breuning.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER