Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Insolvenz Verein

| 11.05.2016 21:52 |
Preis: ***,00 € |

Vereinsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Zusammenfassung: Ablehnung eines Insolvenzantrag eines Vereins mangels eines die Verfahrenskosten deckenden Masse und Auflösung des Vereins.

Insolvenz eines eingetragenen Vereins

Folgendes ist geschehen:

Nach der Gründung eines Vereins e.V,
Vor gut fünf Jahren, hat der besagte Verein letztes Jahr Insolvenz anmelden müssen.
Die Eröffnung des Insolvenverfahrens
wurde abgewiesen mangels Masse.
Weiter wurde der Verein als zahlungsunfähig erklärt, und die Auflösung des Vereins in Vereinsregister eingetragen.
Dies ist im Februar geschehen.

Ende März habe ich vom Amtsgericht
einen Brief erhalten, in dem der Verlust der Rechtsfähigkeit angekündigt wird, mangels Mitglieder.
Eigentlich habe ich gedacht das mit der Auflösung des Vereins die Sache erledigt sei.

Meine Frage nun:
Kann/ muss ich die Löschung aus dem Vereinsregister jetzt beantragen?
Welche Nachteile ergeben sich für den Vorstand bei Verlust der Rechtsfähigkeit? ( auch auf die Gläubiger bezogen).
Kann der Vorstand mit sofortiger Wirkung zurücktreten.

Mag.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Mit der Auflösung des Vereins aufgrund eines mangels Masse abgelehnten Insolvenzantrages hört der Verein nicht auf zu exisstieren.

2. Vielmehr geht der Verein durch den Ablehnungsbeschluss des Amtsgerichtes automatisch in ein Liquidationsverfahren über. Im Rahmen der Liquidation sind die Vermögenswerte des Vereins, soweit vorhanden, zu verwerten und aufzuteilen.

3. Verfügt der Verein nicht mehr über verwertbares Vermögen ist der Verein zu beenden. Mangels Mitglieder verliert der Verein in der Tat die Rechtsfähigkeit. In diesem Zusammenhang sollten Sie dann auch die Löschung des Vereins im Vereinsregister beantragen, damit der Verein entgültig beendet wird und im Vereinsregister gelöscht wird und Ihre Funktion als Liquidator beendet wird.

4. Verliert der Verein die Rechtsfähigkeit bestehen hieraus keine Haftungstatbestände für den Vorstand, wenn der Verein nicht weiter tätig ist. Eine alleinige Niederlegung der Vorstandsfunktion entbindet Sie nicht von den Aufgaben als Liquidatoren. Daher empfehle ich die Löschung in diesem Zusammenhang zu beantragen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 12.05.2016 | 17:57

Hallo Herr

Danke für die schnelle Antwort.
Ja sie haben mir teilweise weitergeholfen.
Leider liest man in diversen Foren viel zuviel über die Auflösung bzw. Löschung eines Vereins.
In unserm Fall ist ja eine Zahlungsunfähigkeit des Vereins festgestellt worden. Auf dem Vereinskonto sind jedoch noch 225€, was passiert mit dem Geld? Muss eine Sperrfrist von einem Jahr eingehalten werden, wenn der Ferien von Amtswegen aufgelöst wurde ( vom Insolvenzgericht)?
Kann ich sofort eine Löschung des Vereins beantragen?
Was passiert mit den Gläubigern bei Feststellung der Zahlungsunfähigkeit, bzw. bei Auflösung und Löschung des Vereins.


Mit freundlichem Gruß

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 13.05.2016 | 00:10

Vielen Dank für die Rückmedlung.

Beantragen Sie die Löschung des Vereins im Handelsregister. Holen Sie von dem zuständigen Finanzamt noch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ein, dass keine rückständigen Steuern bestehen und alle Steuererklärung abgegeben wurde.

Das vorhandene Kontoguthaben werden Sie für die Löschung des Vereins im Handelsregister benötigen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 12.05.2016 | 20:45

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Super schnelle und kompetente Antwort."
Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen