Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Infoscore Eintrag löschen lassen

22.06.2021 05:14 |
Preis: 35,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


Mein Fall ist folgender:

Ich habe einen einzelnen Eintrag in einer Auskunftei Namens Infoscore Consumer Data.

Bei der Schufa wird mir folgendes angezeigt:

Quartalseinschätzung Ihrer Bonität

Basisscore: 99,14% von theoretisch möglichen 100%. Ermittelt am: 02.04.2021

Dort ist auch kein Negativmerkmal hinterlegt.

Ebenfalls nach Selbstauskunft bei der Creditreform kein Eintrag vorhanden.

Bei dem einen Infoscore Eintrag geht es um eine Rechnung mit Fälligkeitsdatum 17.04.2020 und Betrag 91,82€ über den Bezahldienstleister Ratepay und Shop war Flyeralarm.


Es erging eine 1.Mahnung an mich per E-Mail am 08.06.2020 und eine postalische Letzte Mahnung am 22.06.2020.

Datiert zum 12.07.2020 dann eine Mahnung an mich und am 08.09.2020 wurde das Ganze von mir mit Endbetrag 143,21 € komplett bezahlt.

Leider ist das ganze bei mir einfach untergegangen…

Nun wurde aufgrund abgelehntem Kreditkartenantrags eben von mir eine Anfrage bei Infoscore Consumer Data gestellt und dort ist folgendes Negativmerkmal vorhanden:

Inkasso-Mahnverfahren eingeleitet vom 03.07.2020 Az: 722354684 (erledigt am 18.09.2020)

Meldende Stelle: Eos Deutscher Inkasso-Dienst GmbH, Steindamm 71, 20099 Hamburg.

In keinem der Briefe wurde ein Eintrag angedroht oder dergleichen und das jeweilige Datum ist auch nicht immer übereinstimmend.

Ist hier etwas zu machen?

22.06.2021 | 08:48

Antwort

von


(720)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Leider werden Einträge bei Infoscore Einträge erst nach 3 Jahren gelöscht. man kann die vorzeitige Löschung zwar beantragen und versuchen, doch ist dies meist wenig erfolgreich.
Das Problem ist dabei, dass es sich um ein privates Unternehmen handelt, dass nicht staatlich kontrolliert wird und daher im Prinzip alle Freiheiten hat. Auch wenn die Forderung erledigt ist, kann sie daher vermerkt bleiben und wird bei Anfragen angezeigt.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(720)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90193 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Anfrage wurde kurz und präzise zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super, danke für die schnelle und ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell, kurz, prägnant, verständlich --> binz gänzlich zufrieden ...
FRAGESTELLER