Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Indexierung


22.08.2007 19:18 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Simone Sperling



Mein Bruder hat 1975 einen Bauplatz erhalten den er sich laut Grundbucheintrag auf sein Erbe anrechnen lassen muß. Der damalige Wert ca. 20 DM pro qm.
Die Erbengemeinschaft, insgesamt 4 Geschwister haben den angrenzenten Platz, Wert 2002 ca. 100€ pro qm zu je 1/4 geerbt.
Der Erbfall ist 2002 eingetreten.
Wie ist der vererbte Platz von 1975 zu bewerten?
Gilt für einen Bauplatz der gleiche Index wie für Bargeld?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihre Anfrage wie folgt beantworten:

Nach § 2055 Abs. 2 BGB bestimmt sich der Wert nach dem Zeitpunkt, zu welchem die Zuwendung erfolgt ist.

Nach ständiger Rechtsprechung hat jedoch eine Anpassung (die von Ihnen gemeinte Indexierung) zu erfolgen (z. B. BGH (Z) 65, 75). Es sei denn der Erblasser hat den anzurechnenden Betrag bindend festgesetzt oder bestimmt, dass keine Anpassung zu erfolgen hat. Gegebenenfalls kann sich dies auch ais den Umständen des Falles ergeben.

Ich hoffe meine Antwort genügt Ihnen für eine erste Orientierung im Rahmen der Erstberatung und ich darf darauf hinweisen, dass meine Ausführungen auf Ihrer Sachverhaltsdarstellung beruhen.


Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer Nachfrage Gebrauch machen. Weitergehende Fragen beantworte ich gern für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats.


Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
Rechtsanwältin

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel.: 0351/2 69 93 94
Fax: 0351/2 69 93 95
e-mail: sperling@anwaltskanzlei-sperling.de

Nachfrage vom Fragesteller 23.08.2007 | 19:39

Auf die Frage ob ein Bauplatz mit dem gleichen Index wie vererbtes Bargeld bewertet wird sind Sie nicht eingegangen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 24.08.2007 | 11:47

Ich möchte Ihre Nachfrage wie folgt beantworten:

Mit dem Satz: "Nach ständiger Rechtsprechung hat jedoch eine Anpassung (die von Ihnen gemeinte Indexierung) zu erfolgen (z. B. BGH (Z) 65, 75)." bin ich auf Ihre Frage eingegangen. Und darf klar stellend Ihre Nachfrage mit JA beantworten, ausgehend vom Wert nach § 2055 BGB.


Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER