Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

In welcher Höhe darf der Vermieter die Kaution zurückbehalten?

14.01.2008 00:51 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


hallo,

meine frage bzw. mein anliegen liegt darin. Damit ich aus der Wohnung ausziehen kann, verlangte der Vermieter von mir das ich einen Nachmieter finde, dies habe ich auch getan. Es kam auch zwischen ihnen einen Vertrag, jetzt stellt der neue Bewohner seine Sachen in die Wohnung rein (immer in meiner Anwesenheit)Ich selber wohne nicht mehr dadrin, aber die schlüsseln habe ich noch.Als ich den Vermieter gefragt habe wie wir das mit der Schlüsselübergabe und meiner Kaution machen wollen, sagte er mir das ich der neuen bewohner die schlüssel geben kann. Die kaution könnte ich nicht sofort bekommen, sondern erst später. Meiner vorgängerin die darin gewohnt hat, hat er nur 600 euro gegeben und die restlichen 360 hat er behalten, der grund meinte er für Nachbezahlung die eventuell anstehen würden d.h strom oder gas.

Die Wohnung gehört seinem Sohn, er ist der Vermieter dennoch habe ich ihn nie gesehen sondern sein VAter war immer der Ansprechpartner und mit ihm habe ich mich jedesmal getroffen.

Meine fragen: Soll ich die Schlüssel übergeben trotz nicht zurück bezahlte kaution? was wäre wenn ich die schlüssel dem neuen bewohner gebe und ich nie die kaution zurück bekomme?

2. Ist irgendwo festgelegt wieviel er von der kaution zurückbehalten darf und wieviel er mir geben soll, bis eine Abrechnung kommt?

was raten sie mir?

für ihre hilfe bin ich Ihnen dankbar.

Mit freundlichen Grüssen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich darf mich zunächst für Ihre Anfrage bedanken. Aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung möchte ich Ihre Fragen wie folgt beantworten:

Ich empfehle Ihnen dringendst eine "ordentliche" Wohnungsübergabe vorzunehmen. Das heißt, Sie sollten mit Ihrem alten Vermieter bzw. dessen ständigen Vertreter gemeinsam die Wohnung begehen und ein Übergabepotokoll erstellen. Empfehlenswert ist es aus Beweisgründen zusätzlich einen Bekannten als potentiellen Zeugen mitzunehmen und diesen im Protokoll auch mit zu erwähnen. In dem Protokoll sollten alle Mängel festgehalten werden und auch, ob Sie diese Mängel beheben müssen. Im Idealfall steht dann im Protokoll drin, dass Sie die Wohnung vertragsgemäß zurückgegeben haben und keine Mängel mehr beseitigen müssen. Auch die Schlüsselrückgabe sollte vermerkt werden.
Nach der Wohnungsrückgabe ist dann Ihr Vermieter zur Rückzahlung der Kaution verpflichtet. Er kann von der Kaution zunächst einen Betrag zurückhalten, der nach dem bisherigen Verlauf des Mietverhältnisses angemessen scheint. Dabei darf der zurückbehaltene Betrag noch offene Forderungen des Vermieters nicht wesentlich überschreiten. Das bedeutet für Sie, wenn im Übergabeprotokoll festgehalten ist, dass keine Mängel in der Wohnung auf Ihre Kosten beseitigt werden müssen, dass lediglich noch Nebenkostennachzahlungen offen sein werden. Hierfür darf der Vermieter dann für das Jahr 2007 einen Betrag in der Höhe zurückbehalten, der Ihrer letzten Nebenkostenanchzahlung entspricht. Eine gesetzliche Regelung zur konkreten Höhe des Zurückbehaltungsrechts des Vermieters gibt es nicht.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort eine erste rechtliche Orientierung geben. Bitte beachten Sie aber, dass diese Auskunft aufgrund der fehlenden umfassenden Sachverhaltskenntnis nur eine unverbindliche Empfehlung sein kann.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich über die Nachfragefunktion sowie für eine Mandatierung unter meinen Kontaktdaten zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ina Hänsgen
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 14.01.2008 | 12:46

danke für ihre schnelle Antwort.

Ich habe 960 als Kaution hinterlassen. Die Wohnung war Ordnungsgemäßig an einem nachmieter übergeben. Nachmieter und ich waren bei der Übergabe dabei. Vermieter war auch anwesend.

Ich habe für STrom und gas jeweils 20 euro bezahlt jeden monat insgesamt 40 euro, heisst es das er aus den 960 40 euro vbei sich zurück behalten darf oder kann ich die höhe bestimmen. was soll ich machen wenn er wie bei meiner vorgängerin 360 behalten möchte?


vielen dank

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.01.2008 | 13:00

Wenn die Wohnung bereits unstreitig vertragsgemäß übergeben worden ist, dann kann der Vermieter nur noch für eventuell anfallende Betriebskostennachforderungen einen Betrag zurückbehalten. Die Höhe richtet sich in der Regel nach dem Betrag, den Sie nach der letzten Betriebskostenabrechnung nachzahlen mußten. Falls Sie für diese Wohnung überhaupt noch keine Betriebskostenabrechnung erhalten haben, würde ich einen Rückbehalt in Höhe von maximal 200,- Euro für angemessen halten. Sollten Sie die Wohnung nur wenige Monate bewohnt haben, wäre auch ein noch niedrigerer Betrag denkbar.
In jedem Fall würde ich Ihnen empfehlen, noch vorhandene Schlüssel alsbald zurückzugeben. Sollte Ihr Vermieter einen höheren Betrag zurückbehalten wollen, fragen Sie nach wofür. Als letztes Mittel drohen Sie mit einem Anwalt bzw. einer Klage.

Mit freundlichen Grüßen

Ina Hänsgen
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68386 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antworten waren verständlich erklärt, Danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell, klar und das um 23:40 Uhr! Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top Antwort mit viel Recherche. Sie haben mir sehr weitergeholfen und sind intensiv auf die Problematik (Mischung verschiedener Rechtsgebiete) eingegangen! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen