Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.008
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Impressum einer Datenbank


18.01.2011 12:00 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht



Wir, eine nicht eingetragene Interessengemeinschaft haben eine Online-Datenbank (mit .de) über Zuchtdaten von Hunden zusammengestellt und im Internet veröffentlicht. Diese Datenbank ist frei Zugänglich, ebenso bietet sie einen erweiterten Zugang nach Registration der Nutzer (hierzu werden von uns Name, Mailadresse und Wohnort verlangtüber) über welchen die Nutzer weitere Informationen der Datenbank einsehen kann. Einen kommerziellen Zweck verfolgt die Datenbank nicht, ebenso enthält sie keine Werbung. Jedoch enthält sie Angaben zu Züchtern in Form einer redaktionellen Züchterliste.
Als Impressum haben wir die Interessengemeinschaft benannt und den für diese Interessengemeinschaft beschlossenen Sitz, mit Postfach, Ort und Mailadresse (IG - Sitz ist in der Schweiz) Die Benennung eines persönlich verantwortlichen wollten wir gerne vermeiden.

Unsere Frage, ist dieses Impressum so statthaft, oder müßte hier zwingend ein persönlich verantwortlicher (Vereinsvorsitzender oder so) angegeben werden? Wenn ja, langt hierzu vor und Zuname + die Anschrift der Interessengemeinschaft, oder muss die Anschrift der jeweiligen Privatperson angegeben werden?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

gerne beantworte ich Ihre Fragen auf Grundlage Ihrer Angaben und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt:

Das Impressum der Interessengemeinschaft mit bloßer Nennung des Sitzes, Postfaches, Ortes und Mail-Adresse ist nach meinem Dafürhalten aus folgenden Gründen nicht zulässig:

1.
Die Veröffentlichung der Onlinedatenbank über Zuchtdaten von Hunden und eine Züchterliste wird kein Angebot sein, welches ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen. Damit ergibt sich bereits aus § 55 RStV eine Impressumspflicht für die Interessengemeinschaft.

2.
Weiterhin kommt es nach meinem Dafürhalten auch nicht darauf an, dass durch die Bereitstellung der Onlinedatenbank kein kommerzieller Zweck verfolgt wird. In rechtlicher Hinsicht ist eine Interessengemeinschaft häufig als Gemeinschaft bürgerlichen Rechts zu qualifizieren, so dass die Interessengemeinschaft allein aus dieser Tatsache zur korrekten Anbieterkennzeichnung verpflichtet ist. Im Impressum müssten dann sämtliche Gesellschafter der Interessengemeinschaft benannt werden.

3.
Sollte die Interessengemeinschaft als nicht eingetragener Verein organisiert sein, so müsste auch ein vertretungsberechtigtes Vereinsmitglied (Vorstandsmitglied) angegeben werden. In diesem Fall reicht aber die Angabe der Vereinsadresse, so dass die Privatadresse nicht genannt werden muss.


Abschließend hoffe ich, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage vermittelt zu haben und bedanke mich für eine positive Bewertung.

Nachfrage vom Fragesteller 19.01.2011 | 11:33

Sehr geehrter Herr Abdul-Karim Alakus,
ich danke ihnen für Ihre gestrige beratung und hätte nachfolgen noch eine Rückfrage dazu.

Wir haben das Impressum nun wie folgt geändert:

Pflichtangaben nach § 5 TMG / § 55 I RStV - Impressumpflicht

Betreiber:

Interessengemeinschaft Muster
Postfach xx
Mustertrasse xx
Musterstadt
E-Mail: email-derig@com

Die Datenbank verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke.

Gemeinschaftlich Vertretungsbefugt

Konzept
Name des 1. Vorsitzenden
Postfach xx
Mustertrasse xx
Musterstadt
E-Mail: email-derig@com
(gleiche Anschrift wie die der Interessengemeinschaft)

Verantwortlicher i.S. d. § 5 TMG / § 55 II RStV

Administratoren
Vorname, Name von zwei verantwortlichen Administratoren
Postfach xx
Mustertrasse xx
Musterstadt
E-Mail: email-derig@com
(gleiche Anschrift wie die der Interessengemeinschaft)

E-Mail: datenbankdeutscherspitz@googlemail.com

Moderatoren und Gönner
aus diversen Länder (keine namentliche Nennung)

Wäre dieses Impressum so rechtlich in Ordnung. Und ist es wirklich unbedenklich keine persönlichen Anschriften der Verantwortlichen zu nennen?

Vorab vielen Dank!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 19.01.2011 | 15:58

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Nachfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Es ist in der Tat unbedenklich, lediglich die Anschrift des Vereins anzugeben. Im Übrigen sollte aber die E-Mail Adresse des Verantwortlichen nicht identisch sein mit der des Vereins.

Den Hinweis

„Moderatoren und Gönner aus diversen Länder (keine namentliche Nennung)"

halte ich für überflüssig. Dieser ist kein Bestandteil der Impressumspflicht und könnte eher zu einer Irreführung beitragen.

Ich hoffe, Ihnen auch mit der Beantwortung der Nachfrage weitergeholfen zu haben und bedanke mich für eine positive Bewertung.

Ergänzung vom Anwalt 18.01.2011 | 14:20

Formulierungsbeispiel für ein Impressum bei nicht eingetragenem Verein:

Interessengemeinschaft Muster (nicht eingetragener Verein)

Mustermannstr. 1

PLZ Stadtname


Schweiz
Telefonnr.

Telefaxnr.

E-Mail: info@interessengemeinschaft-muster.de

Gemeinschaftlich vertretungsbefugt:

1. Vorsitzender 
Max Mustermann 

c/o Mustermannstr.1 
PLZ Stadtname


Telefon: siehe oben
E-Mail: mustermann@interessengemeinschaft-muster.de

2. Vorsitzende 
Beate Musterfrau 

c/o Mustermannstr.1 
PLZ Stadtname


Telefon: siehe oben
E-Mail: musterfrau@interessengemeinschaft-muster.de

Das Impressum gilt für: http://www.interessengemeinschaft-muster.de



Wenn auf der Internetpräsenz journalistisch-redaktionelle Angebote bereitgehalten werden, dann:

Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: 
Renate Beispiel 

Musterstr.2 
PLZ Stadtname

E-Mail: Beispiel@musterverein.de
Ergänzung vom Anwalt 18.01.2011 | 14:25

In Ziff. 2 des 2. Satzes soll es nicht "Gemeinschaft" bürgerlichen Rechts, sondern Gesellschaft bürgerlichen Rechts heißen.
Ergänzung vom Anwalt 18.01.2011 | 14:31

Formulierungsbeispiel für ein Impressum bei einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR):

Mustermann und Musterfrau GbR
Mustermannstr. 1
PLZ Stadtname

Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Hans Mustermann und Beate Musterfrau

[Einen Firmennamen kann die GbR nicht führen. Vielmehr hat die Unternehmensbezeichnung die Familiennamen aller Gesellschafter zu enthalten.]

Telefonnr.
Telefaxnr.

E-Mail: info@mustermann.de


Wenn auf der Internetpräsenz journalistisch-redaktionelle Angebote bereitgehalten werden, dann:

Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: 
Renate Beispiel 

Musterstr.2 
PLZ Stadtname

E-Mail: Beispiel@musterverein.de



Ob die Interessengemeinschaft letztendlich eine GbR oder aber ein nicht eingetragener Verein ist, kann ich ohne nähere Angaben hierzu nicht beurteilen. Daher habe ich meine Antwort mit zwei unterschiedlichen Formulierungsbeispielen ergänzt.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich bezweifle die Richtigkeit resp. Vollständigkeit der Antwort. Konkrete Verweise auf Steuergesetze fehlen. Damit werde ich kaum weiter kommen beim Finanzamt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt konnte deutlich mehr Klarheit in einen rechtlich fuer mich schwer einzuschaetzenden Sachverhalt bringen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Obwohl das Ergebnis für den Betroffenen(den ich berate) niederschmetternd ist, hat mich der Anwalt schnell und gut beraten. MFG ...
FRAGESTELLER