Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Immobilienkredit: nur ein Partner Darlehensnehmer, im Innenverhältnis ausgleichen

24.09.2018 23:49 |
Preis: 50,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


Meine Lebensgefährtin und ich werden ein Einfamilienhaus erwerben. Da ich seit kurzem Unternehmer (selbstständig) bin, bin ich trotz vorhandener Einkünfte aus Sicht der Bank grundsätzlich nicht kreditwürdig. Da meine Lebensgefährtin in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis sehr gut verdient und die monatliche Rate auch aus Sicht mehrerer Banken locker alleine tragen kann, wurde von all diesen "zur Vereinfachung" vorgeschlagen, nur Sie als Darlehensnehmerin einzusetzen. Die Rate bestreiten werden wir defacto gemeinsam zu gleichen Teilen.

Möglich wäre folglich auch, dass auch nur Sie als Eigentümerin im Grundbuch eingetragen wird. Diese Idee gefällt uns beiden nicht, da es sich nicht tatsächlich um unser "gemeinsames" Eigentum handelt, und mich im Falle einer Trennung stark benachteiligen würde, da ich trotz "gemeinsamen abbezahlens" keinerlei "Eigentum" gewonnen hätte.

Mich deshalb als Eigentümer ins Grundbuch mit einzutragen, obwohl ich nicht auch Darlehensnehmer bin, scheint mir rechtlich völlig unproblematisch (bitte um Hinweis, falls nicht). Gleichwohl müsste dann zur Wahrung der Fairness auch meine Partnerin dahingehend abgesichert werden, dass ich auch im Innenverhältnis für das Darlehen (gesamtschuldnerisch?) hafte - für Sie so - als wären wir beide Darlehensnehmer.

Welche Vereinbarung könnten wir schriftlich treffen / welche Punkte muss diese enthalten, damit meine Lebensgefährtin ausreichend abgesichert und das notfalls auch justiziabel wäre?

Herzlichen Dank für Ihre Mühe

Einsatz editiert am 25.09.2018 19:52:00
25.09.2018 | 20:37

Antwort

von


(370)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

tatsächlich ist es unproblematisch, Sie als Miteigentümer einzutragen. Ihre Mithaftung für das Darlehen könnte durch einen schriftlichen Schuldbeitritt Ihrerseits erreicht werden (BGH, Urteil vom 26.10.1978 - VII ZR 71/76). Eine Zustimmung der Bank ist dafür nicht erforderlich.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, daß diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie im Zweifelsfall gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 30.09.2018 | 14:26

Sehr geehrter Herr Vasel,

vielen Dank für Ihre Ausführungen. Danke dass Sie uns das richtige "Instrument" aus dem Bereich der Personalsicherheiten genannt haben. Um unsere Frage vollständig zu beantworten, würden wir Sie jherzlich bitten zu ergänzen, welche Inhalte diese schriftliche Erklärung enthalten muss/wie konkret diese aussehen muss. (usprüngliche Frage: "welche Punkte muss diese [Vereinbarung] enthalten"]

Viele Grüße

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 30.09.2018 | 17:26

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihr schriftlicher Schuldbeitritt könnte folgendermaßen formuliert werden:

„Schuldbeitritt

Frau [Name, Geburtsdatum, Anschrift] hat mit der [Bank: Name, Anschrift] am [Datum] einen Darlehensvertrag zur Finanzierung des Kaufs des Hausgrundstücks [Anschrift] geschlossen.

Herr [Name, Geburtsdatum, Anschrift] tritt hiermit als Gesamtschuldner allen Verpflichtungen der Frau [Name] aus diesem Darlehensvertrag bei.

[Ort, Datum]

Unterschrift Herr [Name]
Unterschrift Frau [Name]"

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
ANTWORT VON

(370)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64651 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich und sogar noch mitten in der Nacht beantwortet. Top Empfehlung und vielen Dank für die schnelle Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich kann die Anwältin sehr empfehlen, meine Fragen würden so beantwortet wie ich es mir vorgestellt habe. So ausführlich wie nötig, so wie möglich. Sehr gut. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens ...
FRAGESTELLER