Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Immobilienkauf während der Ehe mit alleinigem Kapital

06.11.2020 09:04 |
Preis: 30,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,

ich möchte in ein paar Wochen einen Kaufvertrag für eine Immobilie abschließen. Derzeit besitze ich eine Immobilie, die ich verkaufen und damit die neue bezahlen möchte. Bis zum Verkauf der alten Immobilie werde ich eine Finanzierung benötigen, die ich auf meinen Namen machen werde. Ich möchte heiraten und das wird evtl. auch schon in den kommenden Wochen der Fall sein. Evtl. noch vor Unterschreibung des neuen Kaufvertrages. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob mein Mann dann automatisch auch Eigentümer der neuen Immobilie ist, die ich alleine aus meinen Mitteln, nämlich der bereits vorhandenen Immobilie, bezahlen werde. Ich möchte unbedingt alleine ins Grundbuch, bin mir aber dennoch nicht sicher ob mein Mann beim Kauf während der Ehe dennoch Anspruch hat. Mein Mann trägt finanziell nichts zu der neuen Immobilie bei. Können Sie mir die Frage beantworten? Wir werden ohne Vertrag heiraten.

Herzlichen Dank und beste Grüße

06.11.2020 | 10:00

Antwort

von


(1318)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Guten Tag,

ich möchte Ihre Anfrage auf der Grundlage der von Ihnen dazu mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Da Sie ohne Vertrag heiraten, werden Sie im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, vgl. § 1363 Abs. 1 BGB .

Durch die Hochzeit wird Ihr Mann nicht automatisch Miteigentümer; vielmehr regelt § 1363 Abs. 2 BGB :
Das jeweilige Vermögen der Ehegatten wird nicht deren gemeinschaftliches Vermögen; dies gilt auch für Vermögen, das ein Ehegatte nach der Eheschließung erwirbt.

Sie können daher trotz der Hochzeit die Immobilie auch zu Alleineigentumerwerben.


Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1318)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89333 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER