Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.857
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Immobilienkauf mit Grundschuld


| 18.11.2013 08:17 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Hallo,

wir sind kurz davor eine Eigentumswohnung zu erwerben. Der Notar hat uns jetzt den Entwurf des Kaufvertrags zugeschickt in dem es lautet:

Grundpfandrechte:

EUR 180.000: Grundschuld ohne Brief für die (Name einer Bank)

Verstehe ich das richtig, dass die Eigentumswohnung (die selbst 180.000 Euro kosten soll) noch in voller Höhe mit einer Grundschuld belastet ist? Kann meine Bank dann überhaupt noch eine Grundschuld aufnehmen für diese Wohnung? Und bedeutet das, dass die Bank, für die die Grundschuld eingetragen ist, in meine Wohnung vollstrecken kann, wenn der Verkäufer seine Schuld bei dieser Bank nicht tilgt?

Ferne wüsste ich gerne, ob es üblich ist, dass Immobilien veräußert werden, die noch derart belastet sind? Wie wird in der Praxis normalerweise vorgegangen?

Vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe.

-- Einsatz geändert am 18.11.2013 08:23:59

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,


es ist durchaus üblich, dass so vorgegangen wird, wie Sie es hier schildern, da in der Regel Immobilien grundbuchrechtlich belastet sind.


Aber Sie haben vollkommen Recht: Solange dort im Grundbuch ein Gläubiger mit einer Forderung aufgeführt worden ist, könnte er in der Tat vollstrecken lassen.

Daher wird an anderer Stelle des Vertragsentwurfes sicherlich auch geregelt sein, dass Sie den Kaufpreis an diesen Gläubiger (teilweise in Höhe des noch bestehenden Außenstände) zahlen, damit er die Grundschuld löscht.

Geregelt sein müsste auch, dass der Verkäufer (also nicht die Gläubigerbank!) die Immobilie lastenfrei zu übertragen hat.


Denn nur dann wird Ihre Bank die Finanzierung übernehmen. Ohne Löschung bestehender Sicherungsrechte, wird Ihre Bank es kaum machen, da die Reihenfolge im Grundbuch (der sogenannte Rang) einzuhalten ist und die finanzierende Bank dann natürlich an erster Stelle stehen möchte, was nur möglich ist, wenn die "Alte Gläubigerbank" eben gelöscht wird.


Ich würde Ihnen dringend raten, den Vertrag und den Kauf insgesamt von einem Rechtsanwalt prüfen zu lassen, damit Sie all Ihre Rechte wahren.

Auch vor dem Hintergrund, dass gegen Sie als (Neu-)Eigentümer eventuell gefasste Beschlüsse und die Teilungserklärung gegen sich geltend lassen müssen, wäre eine Komplett-Prüfung und Beratung wohl angebracht.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php
http://ra-bohle.blog.de/
Bewertung des Fragestellers 18.11.2013 | 09:54


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die rasche und hilfreiche Antwort."
Stellungnahme vom Anwalt:
Vielen Dank für die freundliche Bewertung. .. MfG RA Thomas Bohle
FRAGESTELLER 18.11.2013 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61168 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Frage wurde beantwortet. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Er hat mir bestimmt geholfen, aber leider verstehe ich seine Antwort nicht wirklich. Sollte mein Chef das Weihnachtsgeld rückfordern wird es mir schwer fallen ihm klar zu machen , dass es nicht geht. ...
FRAGESTELLER