Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Immobilien-Kaufvertrag: Möglichkeiten der Rückabwicklung?


| 23.10.2007 18:53 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am 08.10.2007 eine Immoblie erworben, also den Vertrag beim Notar unterschrieben.

Welche Möglichkeiten gibt es den Vertrag rückgängig zu machen?

Ich hatte z.B. nur 4 Tage Zeit mir das Expose / die Finanzierungsrechung anzusehen, nicht 14 Tage, wie eigentlich gesetzlich vorgeschrieben. Ich wurde gedrängt zu unterschreiben ich hätte Expose und Co. schon am 10.09. ausgehändigt bekommen ("Wenn wir warten ist die Immobilie weg!"). Meine Freundin könnte als Zeuge auftreten, dass ich die Unterlagen erst am 04.10. bekam (ich kam direkt nach der Übergabe mit den Unterlagen zu ihr)
=> Wäre dies ein ausreichender Formfehler um den Kauf rückgängig machen zu können (4 Tage statt 14!)? Wer würde die Notarkosten übernehmen? Hätte der Makler trotzdem ein Anrecht auf die Provision? Ich bitte um ein Beispiel-Urteil, das ich dem Notar & dem Makler vorlegen kann.

Welche andere Möglichkeiten der Rückwicklung gäbe es?

Bitte beide Fragen beantworten - DANKE!

Vielen Dank & mfG

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

im rahmen einer Erstberatung beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Eine Rückgängigmachung bzw. Anfechtung des notariellen Kaufvertrages vermag ich nicht zu erkennen. Wieso haben Sie den Termin beim Notar nicht einfach verlegen lassen?
Als Käufer haben Sie auch die Notarkosten zu tragen. Ob und inwieweit Sie zur Tragung der Maklerkosten verpflichtet sind, hängt von dem Vertrag mit Ihrem Makler ab. Sie können dies im Rahmen der Nachfragefunktion darlegen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion von „Frag einen Anwalt“ gerne zu Verfügung oder auch im Rahmen einer Mandatserteilung; am besten per mail: info@kanzlei-hermes.com.

Mit besten Grüßen
RA Hermes
Fachanwalt für Steuerrecht

Nachfrage vom Fragesteller 23.10.2007 | 20:17

Sehr geehrter Herr Anwalt,

der Termindruck ("gleich am Montag um 06:30 zum Notar - sonst ist die Immobilie weg!") wurde mit Absicht aufgebaut, damit ich keine Zeit zum Recherchieren hatte und nicht doch noch abspringen konnte. Jede kritische Frage wurde mit irgendwelchen - teilweise erlogenen/falschen - Fakten in ein äußerst positives Licht gerückt. Diese Fehlberatung/diese Falschinformationen sind natürlich nicht mehr zu beweisen (z.B., dass der atuelle QM-Preis für Gebrauchte fast so hoch wäre wie für Neubauten - wegen der großen Nachfrage). Egal, so komme ich wohl nicht mehr raus. Ich habe im Internet keine Möglichkeit gefunden den Kauf rückgängig zu machen. Falls Sie noch einen kennen sollten, wäre es nett, wenn Sie mir diese Möglichkeit nennen würden.

Vielen Dank & mfG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 23.10.2007 | 20:21

Sehr geehrter Herr,

nein, ich muss Sie enttäuschen.
Dies war und ist bei "Schrottimmobilien" leider gängige Praxis.

RA Hermes

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"keine 50 Euro wert - werde das hier nie wieder machen! "
FRAGESTELLER 2/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER