Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Immobilien Gewerbe

12.10.2020 18:47 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Eigenleistungen steuerlich geltend machen

Wir kaufen Wohneigentum und vermieten diese leider haben wir dieses Jahr das Problem das wir 2.900 Euro an das Finanzamt zahlen sollen. Wir Sanieren die Wohnungen in Eigenregie und haben somit keine Kosten Rechnung von Handwerkern sie wir steuerlich absetzen können. Die Verwaltung der Objekte und Vermietung Betreuung der Wohnungen Nacht meine Frau nebenbei ohne Gewerbe ich als Handwerker führe in Verbund mit meiner Frau die Sanierung komplett alleine durch. Macht es Sinn für beide Dienstleistungen Ei. Gewerbe anzumelden und Rechnungen zu schreiben. Einmal als Dienstleistung Verwaltung und einmal die Handwerkerleistung an meine Frau zu stellen und andersrum oder gibt es einen anderen Tipp. Sonst stellt sich die Frage warum wir überhaupt noch Wohnungen kaufen und Sanieren wenn nur das Finanzamt profitiert.

12.10.2020 | 20:27

Antwort

von


(1435)
Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Macht es Sinn für beide Dienstleistungen ein Gewerbe anzumelden und Rechnungen zu schreiben.
In dieser Konstellation macht eine Rechnungsstellung keinen Sinn. Durch die Gewerbeanmeldung und Rechnungsstellung hat jeder von Ihnen zwar absetzbare Ausgaben. Allerdings haben Sie in gleicher Höhe steuerpflichtige Einnahmen, so dass dies steuerneutral wäre. Allerdings muss der Rechnungsbetrag Umsatzsteuer ausweisen, die der jeweilige Aussteller dann abzuführen hat. Insoweit wäre die von angedachte Möglichkeit sogar nachteilig, da Sie dann Umsatzsteuer abführen müßten, die Sie nicht als Vorsteuer wieder geltend machen können.

2. Sonst stellt sich die Frage warum wir überhaupt noch Wohnungen kaufen und Sanieren wenn nur das Finanzamt profitiert.
Wenn Sie Steuer zahlen, bedeutet dies dass Sie Einnahmen erzielen, die zu versteuern sind. Die Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung sind steuerpflichtig, was durch entsprechende Rechnungen nicht vermeiden können. Wir ausgeführt ist die wechselseitige Rechnungsstellung neutral, so dass sich diese nicht einkommenssteuermindern auswirken wird. Allerdings können Sie das verwendete Material und Werkzeuge sowie Reinigungsmittel, Anzeigenkosten steuerlich in Abzug bringen. Gleiches gilt für Fahrtkosten zu den vermieteten Wohnungen.

3. Im Ergebnis macht die Abrechnung der entsprechenden Dienst- und Handwerkerleistungen keinen Sinn, da Sie dann zusätzlich der Umsatzsteuer unterliegen und sich die Steuerlast zu der bestehenden Einkommenssteuer um die Umsatzsteuer noch erhöhen wird.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA

ANTWORT VON

(1435)

Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Kreditrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91480 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Mir wurde schnell und kompetent geholfen. Vielen herzlichen Dank. Die Zusammenarbeit wird fortgeführt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war ausreichend um eine entscheidung zu treffen. dankeschön ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Danke Ihnen für Ihren rechtlichen Rat! Grüße ...
FRAGESTELLER