Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Immer wieder ... ebay


23.09.2005 07:49 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Guten Morgen ,

man liest ja hier einiges über sogenannte Ebayprobleme . Ich selber bin schon als Verkäufer und auch als Käufer auf die "Nase" gefallen . Ich denke auch das die Probleme (scheinbar) immer häufiger auftreten .

Aber jetzt zum konkreten Fall :
Ebay Auktionsnummer : 5805804185

Ich habe hier privat einen T-Online MDA als gebraucht gerät verkauft da dieses Gerät nicht mehr zum Einsatz kam wegen Handywechsel . Der MDA war einfach zu unhandlich . Vor dem Versand habe ich das Gerät nochmal sporadisch auf Funktion geprüft . Mir sind keine Mängel auf gefallen und es waren mir auch keine Mängel bekannt .
So nun hat der Käufer den MDA erhalten . Und wie solls anders sein : Er reklamiert das Gerät als defekt .
Er reklamiert das Gerät hätte einen Wackelkontakt . Außerdem hätte ein Fachmann festgestellt das eine Schraube am Gehäuse fehlt und das der Mangel uns bekannt war . Der Käufer will nun sein Geld zurück und das Handy zurück geben .
Das sehe ich aber nicht ein , da meiner Meinung nach zum Zeitpunkt des Versandes das Gerät in Ordnung war . Immerhin geht es um fast 140 ,- !
Ich habe , wie Sie nachlesen können , einen , wie bei Privaten Auktionen üblich , Gewährleistungsauschluss in die Auktion eingefügt .Rückgabe , Gewährleistung und Garantie wurden ausgeschlossen .
Außerdem der Hinweis das dass Gerät als Bastlerware verkauft wird. Das hatte mir ein Bekannter empfohlen um Ärger zu vermeiden .Natürlich habe ich der Auktion auch bei gefügt das dass Gerät funktionstüchtig ist .

Am besten wäre wenn Sie sich die Auktion einmal anschauen .
Rechtlich würde mich intressiern ob ich das jetzt defekte Gerät zurücknehmem muss ( der Verkäufer behauptet dies) oder ob hier meineserseits alles in Ordnung ist und ich es im schlimmsten Falle auf eine Klage des Käufers ankommen lassen kann .

Vielen dank für Ihre Mühe . Es wäre gut wenn Sie mich falls nötig , in dieser Sache auch vertreten könnten .
23.09.2005 | 08:10

Antwort

von


252 Bewertungen
Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund der mitgeteilten Tatsachen und aufgrund des Einsatzes in der gebotenen Kürze wiefolgt beantworten möchte:

1.Wenn hier tatsächlich ein Privatkauf vorliegt und Sie die Gewährleistung ausgeschlossen haben, müssen Sie auch das Gerät nicht zurück nehmen. Das ist dann das Risiko des Käufers. ER hat auch kein Widerrufsrecht, da für Sie als Privater das Fernabsatzrecht nicht gilt.

2.Das würde ich dem Käufer mitteilen. Damit ist die Geschichte erledigt. Dies gilt natürlich nur, wenn es tatsächlich eine Privatauktion ist und Sie nicht jede Woche eine solche Versteigerung laufen lassen.

Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem Rechtsproblem weiter geholfen.

Mit freundlichen Grüssen

Nina Heussen
Rechtsanwältin

info@anwaeltin-heussen.de
www.anwaeltin-heussen.de


Nachfrage vom Fragesteller 23.09.2005 | 08:15

Vielen Dank für Ihre Ausführung .
Ich verkaufe nicht wöchentlich Ware und auch keine MDA . Und bin Privatverkäufer .
Somit nehme ich an das mir wohl nichts passieren kann . Sollte der Käufer trotzdem klagen wollen , würden Sie sich der Sache annehmen wollen ?

Danke !

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 23.09.2005 | 08:17

Sehr geehrter Ratsuchender,

dann liegt hier eine Privatauktion vor und bei Ausschluß der Gewährleistung müssen Sie für den Mangel nicht haften.

Natürlich übernehme ich die Sache, wenn es überhaupt soweit kommt!

Mit freundlichen Grüssen

Nina Heussen
Rechtsanwältin

ANTWORT VON

252 Bewertungen

Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER