Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ich suche einen Freund per Email


13.04.2006 18:58 |
Preis: ***,00 € |

Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Wettbewerbsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Elmar Dolscius



Ich suche einen Freund, der in die dominikanische Republik ausgewandert ist. Ich möchte ihm schreiben. Ich weiß, dass er einen Freemail-Account hat. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob bei web.de oder gmx.de - vielleicht sogar bei aol.com

Ist es Spam, wenn ich es einfach versuche:

mein=vorname
freund=nachname

mein.freund@gmx.de
mein.f@gmx.de
m.freund@gmx.de
mein_freund@gmx.de
mein_f@gmx.de
m_freund@gmx.de
mein-freund@gmx.de
mein-f@gmx.de
m-freund@gmx.de
meinfreund@gmx.de
meinf@gmx.de
mfreund@gmx.de
mein.freund@gmx.net
mein.f@gmx.net
m.freund@aol.com
mein_freund@aol.com
mein_f@aol.com
m_freund@aol.com
mein-freund@gmx.net
mein-f@gmx.net
m-freund@gmx.net
meinfreund@gmx.net
meinf@gmx.net
mfreund@gmx.net
mein.freund@gmx.org
mein.f@gmx.org
m.freund@gmx.org
mein_freund@gmx.org
mein_f@gmx.org
m_freund@gmx.org
mein-freund@gmx.org
mein-f@gmx.org
m-freund@gmx.org
meinfreund@gmx.com
meinf@gmx.com
mfreund@gmx.com

... das meiste wird dann zurückkommen. Wenn ich Glück habe, ist aber eine richtig.

Ist das verboten, meinen Freund auf diese Weise zu suchen? Ich muss ihn irgendwie finden.

Wenn jemand zufällig auch so heißt, kann der mich abmahnen wegen Spam?

(Ist keine Werbung, ich suche nur meinen Freund. Ich habe das mal per Post gemacht als jemand in einer JVA saß - ich musste 100 JVAs anschreiben. 99 Briefe kamen zurück. In Schwalmstadt fand ich ihn dann...)

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne beantworte ich Ihre Frage auf der Basis der vorliegenden Informationen.

Generell wird zwischen UBE (unsolicited bulk e-mail) und UCE (Unsolicited commercial E-Mail) unterschieden. Unter UBE´s fallen Varianten wie Phishing-Mails, Kettenbriefe, Belästigungs-Mails usw. Unter UCE´s versteht man unerwünschte Werbemails.
Da Ihre Mail laut Ihrer Aussage keine Werbung enthalten soll, fällt sie zunächst einmal nicht unter die UBE Variante. Es gilt also zu klären, ob Ihre Mail dazu angetan sein kann, einem "falschen" Empfänger das Gefühl zu vermitteln, er habe eine der oben genannten Spam-Varaianten vor sich. In Anbetracht der Tatsache, dass Sie lediglich versuchen wollen, Ihren Freund ausfindig zu machen, sehe ich keine der genannten Spam-Varianten als erfüllt an. Einzig in Betracht käme die Variante der "Belästigungsmail" . Vorausgesetzt, Sie schreiben einen kurzen freundlich formulierten Text, in welchem Sie Ihr Anliegen in einer Art und Weise vortragen, dass sich auch ein "falscher" Empfänger nicht belästigt fühlt, kann ich jedoch auch diese Variante nahezu ausschließen.

Versetzen Sie Sich einfach in die Lage eines potentiellen Empfängers und fragen Sie Sich, ob Sie Sich belästigt fühlen würden von Ihrer Mail ode rob man sie in irgendeiner komerziellen Richtung missverstehen könnte. Wäre das nicht der Fall (einen normalen Durschnittsbürger als Maßstab nehmend), dann sollte es bei dem Versuch, Ihren Freund ausfindig zu machen keine Probleme geben.

Ich wünsche Ihnen viel Glück bei der Suche und hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben.

Es sei noch darauf hingewiesen, dass die Antwort lediglich zur ersten rechtlichen Orientierung dient. Sie kann in keinem Fall eine Beratung durch einen Kollegen vor Ort ersetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Dolscius
(Rechtsanwalt)

Nachfrage vom Fragesteller 13.04.2006 | 20:14

UBE´s. Verstehe. Klar. Ist ja schon belästigend mit den Kettenbriefen, auch wenn es keine Werbung ist.

Ich habe mal getestet. Auch an T-online etc. Von 500 Mails kamen 450 zurück, 30 gingen gar nicht, 25 sind so irgendwie verloren gegangen. 1 Mann schrieb zurück, dass es wohl ein Irrläufer sein und MEIN FREUND HAT GEANTWORTET. :-)

Ich glaube auch, wenn vielleicht paar Leute, die zufällig auch so heißen die Mail kriegen ist das keine Belästigung. Ich suche ja nicht jeden Tag jemanden.

Ich habe nur geschrieben: "Hallo, Marcel Mustermann, ich bin Tom. Ich habe Deine Email nicht, also probiere ich es einfach mal. Wenn Du es bist, melde Dich mal bei mir.

Lieben Gruß
Tom (der Pferdenarr)

... also so ein Irrläufer kann wohl keine Belästigung gewesen sein. Jeder normale Mensch antwortet dann nett zurück, wenn es falsch war und ich kann ja beweisen, dass ich das nicht gemacht habe um jemanden zu belästigen. 98% der Mails kommen eh zurück als Nichtzustellbar.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.04.2006 | 01:01

Sehr geehrter Ratsuchender,

es freut mich zu hören, dass Ihre Suche erfolgreich war und dabei auch noch alles rechtlich einwandfrei verlaufen ist.
Was Ihren Irrläufer angeht, so bin ich Ihrer Meinung, dass es sich hierbei in keinem Fall um eine Belästigung handelt.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Dolscius
(Rechtsanwalt)

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER