Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hotelrechnung/Stornierung gültig trotz keiner Rückbestätigung?

15.02.2017 11:11 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Carsten Neumann


Zusammenfassung: Eine Stornogebühr für eine abgesagte Zimmerbuchung kann ein Hotel nur verlangen, wenn zwischen dem Kunden und dem Hotel ein wirksamer Vertrag über eine Zimmerbuchung zustande gekommen ist. Dies ist nicht der Fall, wenn eine vom Hotel verlangte Buchungsbestätigung nicht erfolgt ist.

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe derzeit mit folgendem Problem zu kämpfen:

Ich habe am 29.12.2017 eine Zimmerreservierung für den 05.01.17 bis 07.01.17, in einem Hotel getätigt, am gleichen Tag kam noch die Bestätigung des Hotels bei mir an mit folgendem Text:

""Gerne bestätigen wir Ihnen nachfolgende Reservierung laut unserer Preisliste"

Preis etc...

FIXIERUNG UND STORNIERUNG:
FIXIERUNG
Die Reservierung ist rechtskräftig wenn Sie uns diese bis übermorgen schriftlich rückbestätigen. Bei Anreise muss sofort der Komplettbetrag entrichtet werden. Wir akzeptieren Barzahlung, EC Karten und Kreditkartenzahlung via VISA, Mastercard, AMEX oder Diners Club.

UNSERE STORNOBEDINGUNGEN
Profitieren Sie von unseren lockeren Stornobedingungen! Bis 7 Tage vor Anreise ist Ihre Stornierung KOSTENFREI! Bei einer Absage innerhalb der letzten Woche vor Anreise stellen wir 90% des Buchungspreises in Rechnung."

Da wir uns aber jetzt nicht 100% sicher wahren ob wir die Reise antreten können, habe ich die Bestätigung nicht getätigt. Sprich ich gehe davon aus dass die Reservierung innerhalb von 2 Tagen (Rückbestätigung bis übermorgen) verfällt.

Einige Tage später (02.01.17) habe ich einen Reminder bekommen, dass ich die Reservierung nicht bestätigt habe (hier müsste die Reservierung ja eigentlich schon längst hinfällig gewesen sein). Auf diese Email habe ich dann geantwortet die Reservierung zu stornieren, was eigentlich ja sinnlos ist da die Reservierung ja nie bestätigt worden ist.

Nun da ich nicht mehr in dem kostenlosen Stornierungszeitpunkt liege, verlangt man nun 90% der anfallenden Kosten - für eine Reservierung die meinerseits aber nie Bestätigt wurde - sprich laut Punkt Fixierung gab es demnach keine rechtskräftige Reservierung.

D.h. man überspringt hier einfach den Punkt Fixierung, an den Stornierungsbedingungen wird jedoch festgehalten.

Muss ich nun 90% der Kosten begleichen, obwohl ich die Reservierung von mir nie bestätigt wurden? Mir ist klar dass die 7 Tage im Voraus nicht mehr gegeben waren, aber es gab ja auch nie eine Bestätigte Reservierung.



Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Sie eine Buchung am 29.12.2016 ab dem 05.01.2017 reservieren lassen wollen, ist eine Stornierung bis 7 Tage vor Anreise zeitlich gar nicht mehr möglich, d.h. Sie müssen dann im Fall einer Stornierung auf jeden Fall eine Stornogebühr von 90% zahlen,

Da allerdings das Hotel Ihre Buchung nur unter der Bedingung einer Bestätigung Ihrerseits bis zum 31.12.2016 annehmen wollte, und eine solche Bestätigung von Ihrer Seite unterblieben ist, kam kein wirksamer Vertrag über eine Zimmerbuchung zwischen Ihnen und dem Hotel zustande.

Somit kann das Hotel auch keine "Stornogebühr" von Ihnen verlangen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 73860 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Vielen Dank für die Antwort. Sie hat mir in der ersten Stufe bei der Lösung meines Problems sehr gut geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort auf meine Fragen, inhaltlich leicht verständlich auch für mich als Laien. Die Antworten gingen thematisch auch auf Fallstricke ein, nach denen nicht explizit gefragt wurde, vielen Dank hierfür. Ich bin ... ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Vielen Dank Herr Rechtsanwalt Dietrich, Sie haben mir in dieser Angelegenheit sehr weitergeholfen. MfG ...
FRAGESTELLER