Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Homepage erstellen mit Disney Figuren

07.07.2019 15:44 |
Preis: 45,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Dietrich


Hallo aus dem sonnigen München.
Mein Name ist xxxxx und ich bin Tagesmutter.
Ab September 2019 sind auch die Tagesmütter im Kitafinder zu sehen. Da ich noch keine Homepage habe und auch kein Logo, habe ich mir überlegt, die Disneyfigur "Klopfer" als Babys zu verwenden. Ebenso möchte ich den Namen z.B. "xxxxx Klopferkids" verwenden. Die Mama eines Kindes machte mir einen Entfwurf. Sie malte das Bild selbst, ohne Vorlage. (Die Mama restauriert Bilder und hat deshalb ein malerisches Talent) Beide Figuren, eines ist ein männliches Baby und eines weiblich, haben einen Schnuller im Mund. Diese Bilder sind Frei erfunden. Sie sehen schon identisch wie "Klopfer" aus, aber das Bild selbst existiert im Netz nicht.
Dürfte ich so ein Bild auf meiner Homepage veröffentlichen und den Namen "Klopfer" in jeglicher Form verwenden?

Vielen lieben Dank für Ihre Mühe und Ihre Antwort.

Mit freundlichem Gruß,


Einsatz editiert am 11.07.2019 13:38:52

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Die Verwendung des Bildes ist leider nicht zulässig, hiermit würden Sie eine Urheberrechtsverletzung begehen, die nach § 97 UrhG Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche auslösen würde. Dies ist in die Kategorie sogenannte Fanart einzustufen, also der Erstellung von Grafiken auf Grundlage von bekannten fiktionalen Figuren. Hier geht die Rechtsprechung von einer Urheberrechtsverletzung aus, wenn keine kritische Auseinandersetzung im Sinne der Kunstfreiheit erfolgt. Eine solche Auseinandersetzung kann ich hier nicht erkennen.

Erlaubt ist dabei nur die Verwendung für den Privatgebrauch und keine öffentliche Zugänglichmachung. Da die Grafik aber auf der Webseite zum Einsatz kommen soll, würden Sie es öffentlich zugänglich machen.

Den Namen Klopfer oder auch die Bezeichnung als Klopferkids dürfen Sie aber verwenden. Hier stehen keine Rechte entgegen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 73644 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Als Nicht-Jurist kann ich natürlich die Qualität der Aussagen kaum bewerten, da vertraue ich einfach auf die Fachkompetenz des Anwaltes. Herr Richter hat aber extrem schnell und auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten reagiert ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare, gut verständliche und präzise Auskunft. Drei verschiedene Optionen werden exakt dargestellt. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Antwort war gut verständlich und hilfreich. ...
FRAGESTELLER