Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Höhe von Strafbefehl überprüfen?

17.06.2011 15:31 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Hallo guten Tag,

habe Strafbefehlt erhalten über 50 Tagessätze a 30,- Euro somit 1500,- Euro.

Und zwar wird mir zur Last gelegt das ich versucht habe eine REchnung über einen Glasschaden (KFZ) zu fälschen um nochmals 663, Euro von der Versicherung zu erhalten.
Somit habe ich mich Strafbar gemacht nach §§ 269 Abs. 1, Var.3, 263 Abs.1, 22,23,52 Stgb, wegen versuchtem Betrug.

Meine Frage ist, wie soll ich Antworten, Anwalt habe ich keinen , soll ich schreiben das ich es zugebe dh. ich würde das Urteil annehmen, möchte aber gerne das die Höhe 1500,- nochmals überprüft wird, zumal ich 4 kinder habe und nur ich arbeite. Wie soll ich mich verhalten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

sofern Sie die Tat begangen haben, sollte der notwendige Einspruch nur auf die Höhe beschränkt werden.

Dieses ist möglich, da nach § 410 Abs. 2 StPO der Einspruch auf bestimmte Beschwerdepunkte beschränkt werden kann. Dieses wäre bei Ihnen die Höhe des Tagessatzes und die Anzahl der Tagessätze.

Bei den Tagessätzen lässt sich ohne Kenntnis der Gesamtumstände und des Akteninhaltes nicht vorhersagen, ob Sie diesen noch "drücken" können.

Bei den geltend gemachten Vorwürfen dürften 50 Tagessätze im Rahmen liegen.


Bei der Höhe ist das Gericht von einem Tagessatz von 30 Euro ausgegangen, legt also ein Einkommen von 900 Euro fest.

Ob dieses so richtig ist, hängt von den Einkommensverhältnissen an. Auch müssten die anrechenbaren Ausgaben (u.a. der Unterhalt) berücksichtigt werden.

Und da sehen Ihre Chancen nicht schlecht aus, den Tagessatz zu senken, wenn Sie vier unterhaltspflichtige Kinder (und eine Ehefrau) haben. Die wirtschaftlichen Verhältnisse müssten aber dann von Ihnen nachgewiesen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Ergänzung vom Anwalt 27.06.2011 | 20:10

Es gibt Probleme beim Gebühreneinzug. Diese sollten Sie schnell beseitigen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69556 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Also mir hat es sehr geholfen, auch wenn man die Antworten und die Umsetzung erst durchführen muss. Aber alles in allem war es sehr gut um einen Überblick zu bekommen. Sicherlich wird es noch mehr fragen geben, aber das muss ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist ausreichend.Ich bedanke mich dafür. Mit freundlichen Grüßen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Antwort war OK, ich hatte noch eine Zusatzfrage: wenn sich Verein auflöst, kann der Vorstand als Liquidator fungieren? mfg PH ...
FRAGESTELLER