Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hochzeitsfeier versus Country Festival

| 09.09.2011 13:19 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Mack


Vor 6 Monaten habe ich zur Durchführung meiner Hochzeitsfeier mit einem Hotel einen Veranstaltungsvertrag über die verbindliche Anmietung von Veranstaltungsräumen geschlossen. Bei Besichtigung des Raumes befand sich auf dem Vorhof eine Baustelle, die mich nicht gestört hat, da die Feier am Wochenende stattfinden soll. (Genannter Vertrag enthält keinerlei Details zur Qualität des Raumes und es wird auf die AGB des Hotels verwiesen.) 10 Tage vor dem Termin der Hochzeitsfeier teilt mir das Hotel heute mit, dass die Baustelle nun fertiggestellt sei und am Tag meiner Feier direkt vor der Tür des Veranstaltungsraumes ein Countryfestival mit 10 Bands auf 3 Bühnen und 2000 Besuchern veranstaltet wird. Da ich eine erhebliche Störung meiner Hochzeitsfeier durch die Musik, die Konzertbesucher und den erheblich reduzierten "Aktionsradius" meiner Gäste erwarte, erwäge ich, den vereinbarten Mietpreis zu reduzieren, den Vertrag zu stornieren und (wenn möglich) Schadenersatz zu verlangen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Unter Beachtung Ihrer Sachverhaltsschilderung und Ihres Einsatzes beantworte ich die Frage gerne wie folgt:

Zunächst richtet sich die Möglichkeit der Stornierung des Vertrages nach den vereinbarten Regelungen.
Sie sollten daher den Vertrag bzw. die AGB des Hotels durchsehen wie die vertraglichen Bedingungen sind.

Unabhängig davon gibt es die Möglichkeit des Vertragsrücktritts, wenn die vertragliche Leistung durch Pflichtverletzung des Hotel nicht vereinbarungsgemäß erbracht wird.
Bei dieser Möglichkeit ist jedoch Vorsicht geboten, wenn das Hotel sich z.B. darauf beruft, daß die Feier trotz der Veranstaltung wie vereinbart ablaufen kann.

Nach Ihrer Schilderung sehe ich jedoch deutliche Hinweise auf eine Verletzung vertraglicher Nebenpflichten des Hotels, da eine derart große Veranstaltung sicherlich seit Monaten -wenn nicht bereits bei Vertragsschluß- bekannt gewesen sein muß.

Wenn das Hotel Sie darüber nicht vorher informiert hat, kann dies bei nachhaltiger Störung der Hochzeitsfeier zu Schadensersatzansprüchen wegen schuldhafter Verletzung von vertraglichen Nebenpflichten (Informationspflicht) führen.

In der gegenwärtigen Situation würde ich Ihnen folgendes raten: Falls Sie es vorziehen (und dies tatsächlich durchführbar ist) die Veranstaltung an einem anderen Ort durchzuführen, versuchen Sie mit dem Hotel eine kostenfreie Vertragsbeendigung schriftlich zu vereinbaren.

Falls dies nicht durchführbar ist, sollten Sie versuchen mit dem Hotel eine möglichst schriftliche Vereinbarung treffen, daß mit Hilfe des Hotels z.B. durch Absperrungen o.ä. eine reibungsloser Ablauf der Veranstaltung (An- und Abfahrt, Aufenthalt der Gäste etc.) gewährleistet ist.

Wenn das Hotel hierzu nicht in der Lage ist, sollten Sie auf eine Preisreduzierung dringen, oder im Falle nachhaltiger Störungen Schadensersatz verlangen.

Ich möchte Sie noch einmal darauf hinweisen, daß dieses Forum lediglich die Funktion hat, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage zu geben und eine vollständige und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann.
Das Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann eine völlig andere rechtliche Beurteilung ergeben.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesen Ausführungen eine erste Orientierung bieten und stehe Ihnen für eine persönliche Rechtsberatung auch über die angegebene E-mail Adresse gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Mack
Rechtsanwalt


________________________________________________________
Rechtsanwalt Thomas Mack
Throner Str. 3
60385 Frankfurt a.M.
Tel.: 0049-69-4691701
E-mail: tsmack@t-online.de


Bewertung des Fragestellers 11.09.2011 | 20:47

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 11.09.2011 4,6/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69322 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr kompetenter Fachanwalt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
100 Punkte! Meine Frage wurde sehr schnell, verständlich, ausführlich und freundlich beantwortet! Das noch dazu zu einer sehr späten Uhrzeit und die Antwort auf meine Rückfrage erhielt ich 15 Min. später. Wirklich top und zu ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage ist vollständig beantwortet worden. ...
FRAGESTELLER