Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.740
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hilfe benötigt, bitte

21.07.2018 08:03 |
Preis: 35,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Aufenthaltsbestimmungsrecht

Hallo. Ich habe 3 Kinder im Alter von 10, 5 und 14 Monaten.
Seit Oktober 2017 lebe ich bei meinen Eltern. Ich habe mich da von meinem Mann getrennt.
Er hat sich damals schon nicht um die Kinder gekümmert und die Zeit bisher war auch ein ständiges auf und ab. Man kann nichts klären. Es gibt ständig Streit und Beleidigungen.
Ich habe mich damals um alles alleine gekümmert, war 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr allein für alles zuständig, auch für die Finanzen. Aber der bereich lief katastrophal. Gott sei dank ist das nun anders.
Nun wurde ich leider zu einer Haftstrafe von 3 Jahren und 2 Monaten verurteilt. Mein Mann will mich noch mehr rein reiten...Nun ja.
Den kleinsten möchte ich in die JVA mitnehmen. Weiß aber nicht ob das klappt. Chemnitz wäre zuständig.
Die großen sollen bei meinen Eltern bleiben.
Jetzt hat mein Mann erfahren das er wohl nicht der vater der beiden kleinsten ist und verweigert jegliche Klärung und erlaubnisse. Ich bin echt verzweifelt. Kann man per eil Beschluss meinen Eltern das Sorgerecht übertragen oder seine erlaubnis für die Mitnahme des kleinsten in die JVA ersetzen?
Kann ich trotz Haft das Sorgerecht behalten oder das alleinige Sorgerecht beantragen.
Kann ich wegen Betreuung der Kinder evtl offenen Vollzug bekommen. Also früh raus,nach Hause fahren und abends zurück? Auch wenn das sehr zeitintensiv ist?
Kann ich haftaufschub beantragen? Es wurde die Berufung des Urteils zurück gezogen um mir weitere Verfahren zu ersparen, das zur Erklärung dazu.

Einsatz editiert am 21.07.2018 12:05:33

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zunächst gehe ich davon aus, dass Sie noch verheiratet sind? Sie haben dann beide das gemeinsame Sorgerecht, d.h. der Kindesvater hat die selben Rechte wie Sie.

Nur, weil Sie in der JVA sind, wird Ihnen dieses auch nicht entzogen.

Zunächst müssten wir das Aufenhaltsbestimmungsrecht für das nicht-schulpflichtige Kind beim Gericht beantragen, das geht auf Staatskosten (Verfahrenskostenhilfe). Außerdem müssen wir die Vaterschaft klären, d.h. ein Vaterschaftsfestellungs- bzw. Anfechtungsverfahren bei den beiden Kleinen machen.

Dies müssten wir im Einzelnen kurz besprechen. Die Kinder sind ja durch Heirat automatisch ehelich.

Eine Anfechtung wäre übrigens nur innerhalb einer kurzen Frist möglich.

Den Großeltern kann in der JVA-Zeit eine sogenannte Vormundschaft übertragen werden, das muss aber auch gerichtlich geklärt werden.

Melden Sie sich bitte kurzfristig bei uns mit allen Daten von Ihnen und der Kinder sowie des Mannes, wir melden uns bei Ihnen.

Dann helfen wir gerne weiter.

Formulare nebst Erklärvideo finden Sie hier: https://www.kanzlei-seiter.de/formulare/

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 21.07.2018 | 13:46

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
Ich dachte das ich in der Haft kein Sorgerecht Mehr habe, auch kein eventuelles alleiniges Aufenthaltsbestimmungsrecht. und das mein Mann dann allein entscheiden kann. Ohne mich fragen zu müssen. Eben weil mein Sorgerecht ruht.
Die Vormundschaft, erlaubt die meinen Eltern dann die volle Entscheidungsgewalt? Also wo sie wohnen, sie dürften zum Arzt und in der Schule klären.... Und muss er da zustimmen bei der Vormundschaft?
Die Vaterschaft will ich momentan nicht feststellen lassen. Ich habe aktuell größere Probleme durch die Haft. Leider.
Und kann er da trotzdem frei im Umgang entscheiden. Er hat mehrfach gedroht die Kinder nicht zurück zu bringen wenn er sie hat und auch gedroht die Kinder gegen mich aufzuhetzen.
Kann man da etwas machen?

Vielen Dank vorab

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.07.2018 | 17:07

wenn die Kinder nicht von ihm sind, wäre das Vaterschaftsverfahren ersteinmal das Einfachste.
Sind die Kinder von ihm, können Sie natürlich vorrangig erst das Aufenthaltsbestimmungsrecht klären. Das Sorgerecht ruht nicht automatisch, nur weil Sie in der JVA sind, das müsste er beantragen, wenn Sie z.B. nicht mitarbeiten.
Die Kinder würden nur automatisch zu ihm kommen, wenn Sie nicht vorher dies über das Gericht anders regeln - das geht aber leider nicht ohne.

Wenn er droht, die Kinder nicht zurückzubringen, ist das Kindesentziehung, wenn Sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht gerichtlich geklärt haben, vorher wird es schwierig.

Sie müssen aber jetzt eins tun: schnellstmöglich an einen Anwalt wenden und diesen machen lassen. Sie sind panisch und machen 13 Schritte vor dem ersten, dabei sind Sie bei Weitem kein Einzelfall, ich hab unzählige Mandantinnen und Mandantin in gleichen Situationen betreut und von daher muss alles ganz in Ruhe ablaufen, damit es Erfolg hat. Ich kann Sie verstehen und weiss, was zu tun wäre.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65086 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Liebe Frau Prochnow, ich danke für Ihre Antwort. Präzise, verständlich, mit allem was ich wissen wollte. Einfach super! Viele Grüße ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr ausführliche und überaus schnelle Rechtsberatung, trotz des geringen Budgets. Ich empfehle diesen Anwalt uneingeschränkt weiter und werde diesen bei weiterem Bedarf auch für meine Belange hinzuziehen. 5***** ...
FRAGESTELLER