Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hilfe Erpressung und Selbstmord


| 16.11.2013 20:00 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Raphael Fork



Also ich fang mal oben an ein bekannter von mir ruft mich Täglich seit ein paar Tagen an und ist fertig mit sich und der Welt,
Er war in einem Online Chat unterwegs und worte andauernt von einer Person Angeschrieben die Ihn für eine Frau hilt dabei war er ein Mann . Irgendwann war im das so Doof das er einfach sagte er sei eine Dame, bis er merkte das die Männliche Person die ihn Angeschrieben hat eine Pedophile Person ist . Er spielte das Frage Antwort Spiel längere Zeit mit der Mann erzählte das er auf Junge Damen Steht und sich auch Treffen möchte . Als der Mann dann ein Hotel am Treffpunkt gebucht hat , hat mein Kumpel alles auffliegen gelassen und dem Mann erzählt er sei der Bruder der Dame mit der dieser Pedophilie Mann Schrieb, und hat Ihm erklärt das es eine Straftat ist und aus Spass gesagt er soll Geld zahlen sonst macht er eine Anzeige .Der Mann war sowie so ein Alkoholiger und schon fertig Nervlich .
Die schrieben dann noch ein paar tage , bis der Mann schrieb das er seine Arbeitsstelle auch noch Verloren hat durch den Alkoholkonsum , und sich das leben nehmen will, Mein Kumpel hat ihn dann beruhigt und ihm gesagt das es kein grund ist usw .
Jetzt hat er einen anruf im Internet bekommen in diesem chat von dieser Person die nicht die selbe stimme hat . Er geht davon aus das er selbst mord begangen hat und das die Polizei jetzt die Verläufe des chat´s liesst, Seit gestern hat mein kumpel nicht mal mehr ein pc da er vor angst nur noch auf der couch sitzt . Deswegen dachte ich hier mal nach zu fragenselbst mord durch erpressung . Obwohl ich gelesen habe das jeder selbst für sich und sein leben verantwortlich ist . Würde mich über eine frage sehr freuen .

Einsatz editiert am 16.11.2013 20:11:10

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:



"Würde mich über eine frage sehr freuen"



Über eine konkrete rechtliche Frage hätte ich mich auch gefreut.


Ich entnehme Ihrer Schilderung, dass sich Ihr Freund Sorgen macht, er könne strafrechtlich dafür belangt werden falls sich die betreffende Person tatsächlich umgebracht haben sollte.

Insoweit können Sie ihn beruhigen, da er bei Kenntnis der Selbstmordabsicht nach Ihrer Schilderung sogar versucht hat, den Betreffenden davon abzubringen.

Wegen der Selbsttötung - sofern denn tatsächlich eine vorliegen sollte - wird man ihn sicher nicht strafrechtlich belangen können.





Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 16.11.2013 | 20:33

Die Sorge Dreht sich auch darum das er Ihn Pychisch ja noch mehr angegriffen hat durch die Erpressung eine Anzeige zu machen und Geld dafür verlangt hat .
GELD ODER ANZEIGE , in dem Sinn, wollte er den Mann einfach so Schocken das er es nicht mehr Vergisst und Online keine Kinder mehr Sexuell so bedrängt.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 16.11.2013 | 20:52

Nachfrage 1:
"wollte er den Mann einfach so Schocken das er es nicht mehr Vergisst und Online keine Kinder mehr Sexuell so bedrängt."


Solange er nicht auch tatsächlich seine Kontonummer angegeben hat, um das Geld in Empfang zu nehmen, kann man auch durchaus von einer vollständigen Straflosigkeit des Verhaltens zugunsten Ihres Freundes ausgehen.

Um dies aber sicher beurteilen zu können, müsste der vollständige Chatverlauf geprüft werden.

Rückgängig machen, kann Ihr Freund jetzt ohnehin nichts mehr. Bei Angabe der Kontonummer oder aber genauer Modalitäten zu einer Geldübergabe, wird ein Tatverdacht wegen einer versuchten Erpressung/Nötigung zu prüfen sein.

Er sollte sich nun aber auch nicht mit Selbstvorwürfen martern solange nicht klar ist, dass an der Sache auch etwas Wahres dran ist.

Sollten tatsächlich strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen werden, so sind vor vollständiger Akteneinsicht Einlassungen zum Tatvorwurf zu unterlassen. Dann sollte Ihr Freund sich an einen Anwalt wenden, der Akteneinsicht für ihn nimmt ( nur Anwälte bekommen vollständige Akteneinsicht).

Bis dahin sollte er sich nicht weiter sorgen.






Bewertung des Fragestellers 16.11.2013 | 20:58


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Was will man mehr ruck zuck 3 Sätze und man weiss bescheid ! "
FRAGESTELLER 16.11.2013 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER