Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Herausgabe von Beweismaterial nach ca 25 Jahren, Sachbeschädigung durch Graffiti


23.11.2017 02:34 |
Preis: 32,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von



Hallo sehr geehrte Damen und oder Herren,

ich versuche ein Buch über die ersten Sprüher in Frankfurt zusammen zustellen und die Bilder eines dieser ehemaligen Sprayer, der deshlab verurteilt wurde, wurden allesamt als Beweismittel vor ca 25 Jahren beschlagnahmt bzw. konfisziert (?).

Konkret wurden zwei Fotobücher beschlagnahmt, in denen waren auch Bilder von legalen Auftragsarbeiten. (Blackbook genannt)

Meine Fragen:

- Gibt es eine Möglichkeit die Herausgabe der Bücher nach der langen Zeit zu beantragen und bei wem müßte das mit welchen Informationen adressiert werden?

- Gibt es ein Anrecht auf die Herausgabe der "legalen" Bilder bzw. Bilder der Auftragsarbeiten und wie und womit muß die Herausgabe bei wem wie beantragt werden?

- Da die Herausgabe und Verwendung der Bilder der Dokumentation des Stadtbildes bzw des historischen öffentlichen Raumes in Frankfurt am Main dienen soll, gibt es eventuell Ausnahmeregelungen wenn die Herausgabe diese Zeitdokumente der Gesellschaft bzw, der historischen Dokumentation dienen?

Welche Rechte hat der ehemalige Sprüher und kann er sie evtl. an mich abtreten?

Ich möchte nur eine konkret Einschätzung für den Preis, für eine Erfolg versprechende Beratung,
bzw. Unterstützung biete ich natürlich gerne ein höheres Honorar im zweiten Durchgang.

Danke und beste Grüße
JK




23.11.2017 | 05:18

Antwort

von


171 Bewertungen
Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Tel: 01608266505
Web: www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte Ihre Fragen gerne wie folgt:

Die Bilder wurden wohl gemäß Ihren Schilderungen beschlagnahmt. Diesbezüglich sind Paragraphen 94 ff. Strafprozessordnung anzuwenden.

Demnach sind die Sachen nach Rechtskraft des Urteils an den Eigentümer herauszugeben. Da Sie offenbar den Sprayer kennen, müsste man am einfachsten in seinem Namen bei der Staatsanwaltschaft die Herausgabe beantragen.
Zuständig ist die StA des Gerichts, die damals das Urteil ausgesprochen hat. Dieses bräuchte man, bzw. zumindest am besten das Aktenzeichen, allermindestes den Namen des Beschuldigten.

Mit einer Abtretung kommt man nicht weit, denn es geht um Rechte des Beschuldigten und um Eigentum. Da ich anhand Ihrer Schilderung davon ausgehe, dass Sie den Sprayer jenen, wäre es also das beste, in seinem Namen gegenüber der StA zu agieren. Er müsste eine Anwaltsvollmacht unterschreiben ( oder selbst schreiben).
Er kann Ihnen natürlich dennoch die Bücher dann für Ihr Buch über die Sprayer zur Verfügung stellen.

Ich hoffe, Ihnen weiter geholfen zu haben. Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie die kostenlose Nachfragefunktion nutzen.
Sollten Sie mich mit der Angelegenheit beauftragen wollen, so stehe ich gerne zur Verfügung. Meine Daten finden Sie in meinem Profil.

Mit freundlichen Grüßen

Draudt Rechtsanwältin


ANTWORT VON

171 Bewertungen

Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Tel: 01608266505
Web: www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Baurecht, Immobilienrecht, Schadensersatzrecht, Miet und Pachtrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER