Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Herausgabe alle Unterlagen

17.01.2006 19:06 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Guten Tag,

mein Vater ist verstorben und ich bin im Besitz des Erbes. Wir sind eine Erbengemeinschaft. Meine 2 Brüder sind damit einverstanden, dass ich den Nachlass regele.
Ich muß von dem Rechtanwalt meines Vaters nun die Herausgabe sämtlicher Unterlagen fordern.

Wie genau soll ich diesen Brief an den Anwalt formulieren?

Muß ich diesem Anwalt eine Kopie des gemeinsamen Erbscheines beifügen?

Kann er sich weigern, die Unterlagen, die er noch besitzt ( Schätzungsurkunden von Immobilien, Scheidungsurteil etc.) herauszugeben?

Woher weiß ich, dass er mir wirklich alle Unterlagen übergibt?

Muß ich die Unterlagen persönlich bei ihm abholen?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragesteller,

gerne will ich Ihre Anfrage beantworten.


Sie sollten dem Anwalt schreiben, dass Sie von der Erbengemeinschaft beauftragt worden sind, den Nachlass zu regeln. Legen Sie eine Vollmacht Ihrer Brüder bei, die Sie zur Regelung des Nachlasses ermächtigt. Legen Sie auch eine Kopie des Erbscheines bei.

Die Unterlagen, die er besitzt, muss er auch herausgeben, da Sie bzw. die Erbengemeinschaft Rechtsnachfolger Ihres Vaters sind. Jedoch kann er ein Zurückbehaltungsrecht ausüben, bis seine Kosten erstattet sind, soweit sie noch offen sind. Deshalb sollten Sie ihm auch schreiben, dass Sie bereit sind, nach die noch offenen Kosten zu decken, sobald er Ihnen eine Abrechnung zukommen lässt.

Sie können leider nicht wissen, ob er ihnen alle Unterlagen überlässt, aber im Regelfall wird er das tun. Ein Grund, Ihnen Unterlagen zu verschweigen, besteht ja schließlich nicht. Im Übrigen wäre ein solches Vorgehen auch nicht ganz ungefährlich für den Rechtsanwalt.

Sie müssen die Unterlagen auch nicht bei ihm abholen, sondern können ihn bitten, sie zu versenden. Dann aber müssen Sie die Kosten hierfür tragen. Deshalb sollten Sie ihm auch schreiben, dass Sie bereit sind, die Kosten der Versendung zu übernehmen.


Ich hoffe, Ihnen mit diesen Ausführungen gedient zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Jens O. Gräber
Rechtsanwalt


www.rechtsanwalt-graeber.de
info@rechtsanwalt-graeber.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78835 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr verständlich. Alles in allem "wie man es erwartet". Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort auf die Frage kam schnell und hat uns sehr weitergeholfen. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe an einem Sonntag (!) innerhalb von zwei Stunden eine umfassende Antwort erhalten und möchte mich bei Herrn Rechtsanwalt Burgmer herzlich bedanken. ...
FRAGESTELLER