Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Heizung defekt - Handwerkerkosten Übernahme

06.01.2013 21:14 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


meine Heizungstherme ist defekt, es ist gestern Abend aufgetreten. Die Therme heizt die Heißkörper auf, und die Wohnung wird warm, aber die Warmwasserversorgung die auch die Therme abgedeckt ist funktioniert nicht. Wir haben nur kaltes Wasser in der Wohnung. Mein Problem ich erreichte meinen Vermieter nicht, ich vermute das er im Urlaub ist. Was kann ich nun tun? Wenn ich einen Handwerker kommen lasse der den Fehler behebt muss ich doch wahrscheinlich die Reperatur bezahlen oder? Kann ich die Miete mindern wenn er nun länger Weg ist und keinen erreiche? Was kann ich machen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:

Grundsätzlich müssen Mängel an der Mietsache dem Vermieter angezeigt werden, so dass dieser die Mängel in einer angemessenen Frist beseitigen kann, § 536 BGB. Während der Gebrauch der Mietsache eingeschränkt ist besteht ein Mietminderungsanspruch.

Mängel können auch ohne Verzug des Vermieters auf dessen Kosten vom Mieter selbst beseitigt werden, wenn eine umgehende Beseitigung zur Erhaltung oder Wiederherstellung des Bestands der Mietsache notwendig ist. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Vermieter nicht erreichbar ist und die Tauglichkeit der Mietsache stark eingeschränkt ist.
Das ist bspw. der Fall, wenn eine Heizung ausgefallen ist.

Sie haben dann einen Anspruch darauf, dass der Vermieter die von Ihnen vorgeschossenen ersetzt.

Schreiben Sie Ihrem Vermieter evtl. zu Dokumentationszwecken eine E-Mail und versuchen Sie morgen früh noch einmal Kontakt zu ihm aufzunehmen. Dann kann Ihnen sicherlich nichts vorgeworfen werden.

Ich hoffe, meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70557 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr gute Beratung und sehr schnell. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alle Fragen zufriedenstellend beantwortet! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Top! Die Antwort mir sehr weitergeholfen! ...
FRAGESTELLER