Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Heiraten in Griechenland ohne Ehefähigkeitszeugnis

28.09.2019 17:53 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Elisabeth v. Dorrien


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich möchte spontan in Griechenland heiraten, Ich bin Deutsche aber in Griechenland gemeldet und er ist Grieche. Wir wuerden gerne nächste woche standesamtlich heiraten also fuer ein Ehefähigkeitszeugnis nicht mehr genug zeit. Ist es möglich dies nachträglich zu erledigen oder gibt es einen ersatz?
Herzlichen Dank

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Nach meiner Ansicht können Sie das Ehefähigkeitszeugnis nicht umgehen, es ist tatsächlich für die Eheschließung in Griechenland zwingend erforderlich. Zweck der Bescheinigung ist es zu bestätigen, dass bei einer Eheschließung zwischen zwei Verlobten, von denen einer eine andere als die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, nach der Rechtsordnung des Ausstellerlandes (also Deutschland) keine Ehehindernisse entgegenstehen, vor allem also kein Mangel der Ehefähigkeit wie Minderjährigkeit oder eine bereits geschlossene Ehe (Bedingung der Ledigkeit). Griechenland gehört dem Übereinkommen über die Ausstellung und Anerkennung von Ehefähigkeitszeugnissen an.
Deshalb verlangt Griechenland ausdrücklich ein solches Ehefähigkeitszeugnis, d. h. eine bloße Ledigkeitsbescheinigung reicht gerade nicht aus. Diese könnten Sie pro forma von der Meldebehörde Ihres ehemaligen Wohnortes erhalten, aber das griechische Standesamt würde Sie aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen und wegen der o. g. internationalen Übereinkunft nicht anerkennen. Abgesehen davon würde auch diese Bescheinigung einige Zeit in Anspruch nehmen.
Innerhalb einer Woche ist da wohl nichts zu machen, leider! Auch die Möglichkeit einer Eheschließung in einem deutschen Generalkonsulat ist ausgeschlossen, weil der deutsche Staat eine solche für seine eigenen Staatsbürger nicht anerkennt.

Ich bedaure, Ihnen da nichts Positives sagen zu können. Freundliche Grüße!

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78756 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort erfolgte noch am selben Tag und hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Beratung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Beantwortung - auch der Rückfrage. Perfekt. ...
FRAGESTELLER