Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.661
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Heiraten Deuntschland+Georgien


14.11.2017 15:18 |
Preis: 70,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Vor 2 Jahrem lernte ich, Christian Student 1. Semester aus Deutschland NRW, im Internet Natalie (meine Verlobte) 1. Semester aus Georgien kennen.

Nun möchten wir beide hier in Deutschland (Mönchengladbach) leben und am liebsten heiraten und zusammen im elterlichen Haus leben, bis mein Studium zu Ende ist und ich Geld verdiene.

Welches ist die einfachste, aber beste Lösung für uns, dass meine Verlobte Natalie hier in Deutschland bleiben kann. Braucht man unbedingt eine Verpflichtigungserklärung und wenn ja, reicht es bis zur Heirat?

Was sollte man zuerst unternehmen, damit sie in Deutschland leben kann

1. Wenn Heirat - welche Unterlagen und wo heiratet man am besten 1.Deutschland 2.Dänemark 3. Georgien

2. Als Au-Pair hier arbeiten und heiraten

3. freiwilliges soziales Jahr hier arbeiten und heiraten

3. Studienkolleg absolvieren, heiraten und später evtl. studieren
14.11.2017 | 16:32

Antwort

von


205 Bewertungen
Salvador-Allende-Platz 11
07747 Jena
Tel: 03641 2970396
Web: www.ra-stadnik.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Alle drei von Ihnen vorgeschlagenen Möglichkeiten sind machbar. D.h. Sie können während des FSJ, dem Au-pair oder Studienkolleg heiraten. Sodann kann Ihre Ehefrau den Aufenthaltstitel zum Ehegattennachzug gem. § 28 Abs. 1 Nr. 1 AufenthG beantragen. Eine Verpflichtungserklärung für die vorbenannten Aufenthaltstitel ist nicht zwingend erforderlich. Sollte die Ausländerbehörde aber eine solche verlangen, kann diese auch von einem solventen Dritten abgegeben werden (z.Bsp.: Eltern). Mit der Heirat und der Umwandlung des Zwecks des Aufenthaltes erlischt die Verpflichtungserklärung.

Ferner besteht die Möglichkeit direkt bei der deutschen Botschaft in Tiflis einen Antrag auf Erteilung des nationalen Visums zum Zweck der Eheschießung zu stellen. Hierfür verlangt die Ausländerbehörde regelmäßig eine Verpflichtungserklärung. Allerdings erlischt sie auch hier nach dem eine Aufenthlatserlaubnis erteilt worden ist.

Im Hinblick auf das Land der Hochzeit, so rate ich Ihnen vorrangig die Ehe in Deutschland zu schließen. Hierfür werden Ehefähigkeitsbeschinigungen von Ihnen sowie von Ihrer Verlobten benötigt. Im Falle Ihrer Verlobten muss Sie diese beim zuständigen Standesamt ihres Wohnortes in Georgien holen und dem Standesamt in Deutschland sodann die beglaubigte Übersetzung dieser vorlegen. Im Übrigen werden die Ausweispapiere sowie eine gültiger Aufenthaltstitel Ihrer Verlobten benötigt.
Zur erforderlichen Unterlagen für den Fall der Eheschließung in Georgien kann ich Ihnen leider keine Angaben machen. Ihre Verlobte könnte sich vor Ort in Georgien erkundigen. Die georgische Heiratsurlkunde müsste mit einem Apostille versehen werden und im Original sowie einer begluabigten Übersetzung vorgelegt werden. Für die erstmalige Einreise Ihrer Frau nach Deutschland müsste allerdings der Antrag auf Ehegattennachzug bei der deutschen Botschaft in Tiflis gestellt werden. Ansonsten könnte es Schwierigkeiten bei der Umwandlung des Titels geben. Dies gilt auch für eine Eheschließung in Dänemark.

Im Ergebnis rate ich Ihnen daher in Deutschland zu heiraten, unabhängig davon, mit welchem von Ihnen aufgezählten Aufenthaltstitel Ihre Verlobte einreist.

Abschließend möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Antwort, basierend auf Ihren Angaben, lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes handelt. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Evgen Stadnik

Nachfrage vom Fragesteller 14.11.2017 | 16:48

Vielen Dank für ihre ausführliche und detaillierte Antwort,

zu dem Thema Aufenthaltstitel hätte ich dann gerne noch eine Frage.

ist mit Aufenthaltstitel z.b. ein Au-Pair visa gemeint? kriegt man einen solchen Titel auch durch das Heiraten, oder wie bekommen wir diesen Aufenthaltstitel

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.11.2017 | 17:07

Sehr geehrter Fragesteller,

zur Vermeidung von "Abschreibarbeit" erlaube ich mir Sie auf einen entsprechendne Link der Deutschen Botschaft zum Thema Au-pair zu verweisen
http://www.rabat.diplo.de/contentblob/5057700/Daten/7881678/MerkblattAuPair170508.pdf

Da die Einreise von Georgien nach Deutschland für kurzrzeitige Aufenthalte bis zu 90 Tagen nunmehr visumfrei ist, könnte Ihre Freundin einreisen und sodann beim Standesamt ein Termin vereinbart werden. Dort wird Ihnen genau dargelegt welche Unterlagen benötigt werden. Wenn der Antrag bearbeitet ist, kann sodann das Verfahren bei der Deutschen Botschaft eingeleitet werden. Bedenken Sie, dass Ihre Frau sich zumindest auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen muss (A1-Zertifikat des Goethe Instituts oder der telc GmbH).

Auch mit dem sog. Au-pair-Visum können Sie natürlich heiraten.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
RA Stadnik

ANTWORT VON

205 Bewertungen

Salvador-Allende-Platz 11
07747 Jena
Tel: 03641 2970396
Web: www.ra-stadnik.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Ausländerrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Sozialrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59764 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,2/5,0
Hilfreiche Antwort, die etwas ausführlicher hätte sein können. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
klar und schnell - jederzeit wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde sehr verständlich zu 100% beantwortet. Dankeschön! ...
FRAGESTELLER