Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Heirat mit Ausländer und Aufenthaltsgenehmigung

19.09.2021 11:53 |
Preis: 25,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Ich bin deutscher Staatsbürger. Ich möchte meine langjährige Lebenspartnerin heiraten. Sie kommt aus Mexico ist visumfrei für 3 Monate nach Deutschland eingereist. Um die Hochzeit zu planen und die Heirat anzumelden.
Es sind viele Dokumente erforderlich wir haben 6 Wochen für alles gebraucht. Alle Papiere endlich vollzählig. Und die Ehe wurde angemeldet. Aber wir warten noch auf den Bescheid vom Münchner Verwaltungsgericht was die Ehefähigkeit noch bestätigen muss. Was aber nur ein formeller Akt ist. Das Standesamt vergibt nach Erhalt des Münchner Gerichtes sehr schnell einen Termin. Wir hoffen es kommt morgen das wir noch bis zum 26.09. heiraten können. Weil die visumfrei Einreise von 90 Tagen am 27.09. vorbei ist. Können sie uns helfen bzw Hinweise geben. Das meine zukünftige Frau nicht ausreisen muss, weil die Hochzeit vieleicht erst am 01.10. stattfindet.
Eine Härtfallreglung weil sie wegen Conona vieleicht so schnell kein Heiratsvisum erhält. Der Bescheid vom Gericht hat nur eine Gültigkeit von 6 Monaten.

Ich warte dringend auf eine Information. Danke für ihre Mühe
D.H.

20.09.2021 | 15:00

Antwort

von


(232)
Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

auf formalem Wege wird bis dahin kein offizieller Genehmigungstatbestand zu erreichen sein.
Im Ergebnis ist das aber unschädlich, da ein etwaiger Verwaltungsakt zur Ausreise gegenstandslos
werden würde, wenn die Heirat vollzogen worden ist.

Das Problem wird sich von alleine zeitlich lösen und rechtlich keine Folgen haben.

Mit besten Grüssen
Fricke
RA


ANTWORT VON

(232)

Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Strafrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91571 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Super ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank - klare Ansage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute Antwort ...
FRAGESTELLER