Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hehlerware


01.03.2005 11:41 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Kann ich an einer gestohlenen Sache Eigentum erwerben wenn diese "in gutem Glauben" gekauft worden ist?
Es geht bei dieser Frage nicht um einen bestimmten Fall, sondern generell um die Frage ob an einer gestohlenen Sache Eigentum erworben werden kann.
Wenn ich ein Autoradio bei einem Fachhändler oder Kaufhaus "in gutem Glauben" kaufe und sich nachher herausstellt das dieses Gerät gestohlen war, muß ich dann dieses Gerät zurückgeben?
Oder wenn ich Fenster von einem Fachhändler kaufe und sich dann herausstellt das diese gestohlen sind? Müssen diese Fenster auch dann zurückgegeben werden wenn sie schon eingesetzt sind?
Vielen Dank für Ihre Antwort

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

an gestohlenen beweglichen Sachen können Sie kein Eigentum erwerben; auf den guten Glauben kommt es dabei nicht an.

Bei den Fenstern sieht es etwas anders aus, wenn diese fest eingesetzt sind. Dann können Sie Eigentum durch Verbindung erwerben; allerdings werden Sie sich geltwerten Ersatzansprüchen des ehemaligen Eigentümers ausgesetzt sehen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER