Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hausverkauf nach 6 Jahren - muss ich eine Kapitalsteuer entrichten?


| 28.09.2006 10:56 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Achim Schroers



wir möchten unser haus in dem wir seit 6 jahren wohnen verkaufen .nun haben wir gehört,dass vor einer7 bzw.10jahresfrist irgendeine kapitalsteuer zu entrichten ist.wie verhält sich dass genau und welche möglichkeiten gibt es sie zu umgehen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

Gewinne aus der Veräußerung von Immobilien unterliegen der Einkommensteuer, wenn Anschaffung und Veräußerung der Immobilie innerhalb eines Zeitraums von 10 (!) Jahren erfolgen. Steuerfrei ist der Veräußerungsgewinn allerdings dann, wenn die Immobilie ausschließlich oder im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurde.

Dies ist geregelt in § 23 Abs. 1 ESTG, den Sie nachstehend lesen können.

Bewohnen Sie das Haus also selbst, fällt auf einen evtl. Veräußerungsgewinn keine Einkommensteuer an.

Mit freundlichen Grüßen

Achim Schroers
Rechtsanwalt



§ 23 EStG Private Veräußerungsgeschäfte

(1) [1] Private Veräußerungsgeschäfte (§ 22 Nr. 2) sind


1. Veräußerungsgeschäfte bei Grundstücken und Rechten, die den Vorschriften des bürgerlichen Rechts über Grundstücke unterliegen (z. B. Erbbaurecht, Mineralgewinnungsrecht), bei denen der Zeitraum zwischen Anschaffung und Veräußerung nicht mehr als zehn Jahre beträgt. [2] Gebäude und Außenanlagen sind einzubeziehen, soweit sie innerhalb dieses Zeitraums errichtet, ausgebaut oder erweitert werden; dies gilt entsprechend für Gebäudeteile, die selbständige unbewegliche Wirtschaftsgüter sind, sowie für Eigentumswohnungen und im Teileigentum stehende Räume. [3] Ausgenommen sind Wirtschaftsgüter, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken oder im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurden;

2. ......

Nachfrage vom Fragesteller 28.09.2006 | 23:34

welche kosten kommen dann auf uns zu,von staatlicher seite?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.09.2006 | 09:50

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihrer bereits abgegebenen Bewertung, für die ich mich bedanke, entnehme ich, dass Sie Ihren Entschluß, das Haus zu verkaufen, fallengelassen haben. Ich gehe daher davon aus, dass sich damit auch Ihre Nachfrage erledigt hat.

Mit freundlichen Grüßen

RA Schroers

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"dank ihnen herr anwalt,ich wäre fast betrügern aufgesessen,ich hab jetzt zwei feinde mehr,und mein haus "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER