Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hausverbot in sämtlichen Clubs erteilt

22.04.2012 20:39 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Hallo,
Nachdem ich vergangene Woche einen Schwangerschaftsabbruch hatte
Und mein ex Freund dem Arzt unterschrieben hatte er bringe das Geld am selbigen Tag vorbei weil er es unbedingt Zahlen wollte was er aber jetzt auch verweigert.
Und ich mich an einen seiner engsten Freunde einmal gewendet habe, schrieb der nur zurück ich solle nicht Nerven ich käme in keinen Club mehr rein, außer ich wäre dort am arbeiten. Ich habe aber weder randaliert oder irgendwas in der Art. Zudem kann man doch nur Hausverbot erteilen indem man dort randaliert hat oder in sonst einer Form störend aufgefallen ist oder täusche ich mich da?
Kann er rechtlich mir Hausverbot erteilen nur um mir eins reinzudrücken?
Und wenn nicht kann ich es dann widerrufen ?
Ich bitte dringend um Aufklärung und würde gerne auch noch wissen da er unterschrieben hat beim Arzt dass er für die abtreibungskosten aufkommt, ob er die dann auch bezahlen muss und ich das ohne mir groß Kopfschmerzen machen zu müssen an einen Anwalt weiterleiten kann?


Mit besten grüßen
22.04.2012 | 21:02

Antwort

von


(932)
Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Ob er Ihnen ein solches Hausverbot erteilen kann, hängt davon ab, wer er ist. Ist er Eigentümer der Clubs dann hat er das Hausrecht und kann eine solche Entscheidung auch treffen.

Anderenfalls hat er nicht das Recht, ein Hausverbot auszusprechen.

Sie dürfen dann auch weiterhin in die Clubs gehen.

Die Arztkosten müssen grundsätzlich Sie tragen. Wenn Ihr Freund aber ein Schuldanerkenntnis gegenüber dem Arzt abgegeben hat, dann muss er auch bezahlen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Steffan Schwerin, Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Steffan Schwerin

ANTWORT VON

(932)

Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79865 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Die Antwort war zufriedenstellend. Ich hoffe nur dass die Antwort auch richtig ist und ich mich darauf verlassen kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare, nicht ganz einfache, aber sehr wichtige Frage, schnelle, klare, verständliche (!), umfassende Antwort. Kein juristisches Phrasen-Ballett, sondern klare Worte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich war sehr zufrieden und würde den Anwalt weiterempfehlen. Ich hätte nur gern gewusst, auf welchen Paragrafen sich seine Auskunft bezogen hat. ...
FRAGESTELLER