Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hausverbot Hausfriedensbruch

27.09.2016 14:41 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin Ausländerin '(21 Jahre alt) und bin nach Deutschland (Bade-Wurtemberg) gekommen um zu studieren. Ich war mit einem Freund von mir in Kaufland und er hat ein paar Sachen geklaut (ich habe nichts getan). Er wurde erwischt und wir wurden in einem Raum gezwungen zu betreten. Da hat dieser Freund alles was er geklaut hat zum Ladendetektiv gezeigt und musste dafür 100€ bezahlen und einen Unterlage unterschrieben der beweist dass er diese Sachen geklaut hat. Der Detektiv hat für uns beide eine Hausverbot erteilt. (Für mich 3 Monate oder so ich erinnere mich nicht gut daran).

Danach wurde er nach seinem Ausweis gefragt. Wir sind Ausländer und haben dementsprechend nur unsere Reisepass dabei. Darauf steht unsere Visum und unsere Aufenthaltstitel aber nicht die Adresse, wo wir angemeldet sind, deswegen musste ich zu seinem Haus ( Das Haus von meinem Freund) fahren um seine Anmeldebestätigung zu ihm mitzubringen. Dafür hat dieser Detektiv mein Ausweis gedruckt. Mir wurde später, nach ich den Anmeldebestätigung mitgebracht habe, nur 2 Seite gegeben, Ich vermute deswegen dass er einen davon bei ihm gelassen.

Ich wusste nicht dass das Hausverbot für allen Filialen gilt, darum bin ich zu einer anderen Filiale nach einem Monat gegangen (Ich denke es war dem 13. Juni)

Nach ich die Geschäfte verlassen habe, habe ich den selben Detektiv draußen gesehen. Er hat mich nur angesehen und vermute dass er mir erkannt hat. Ich bin ein paar andere Mal dort gegangen. Aber jetzt weiß ich, dass ich in keinen anderen Filialen eintreten darf. (Weil ich schon die Frage Online gestellt habe.)

Ich bin ab dem 5. August im Ausland und ich will wissen, ob es eine Anzeige gegen mir läuft und, wenn es gibt, was soll ich als Strafe erwarten. Würde ich in den Knast gehen. Soll ich zur Polizei gehen und bei ihnen nachfragen, ob es eine Anzeige gegen mich gibt.

Ich habe bis dem 5. August keine Anzeige bekommen und auf dem Brief, den mein Freund bekommen hat, steht nicht mein Name

Danke im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen,
Sarah.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:


In strafrechtlicher Hinsicht haben Sie überhaupt nichts zu befürchten.

Da Sie selbst keine Diebstahlshandlung begangen haben, also als Täterin oder Teilnehmerin nicht in Betracht kommen, ist bereits fraglich, ob das ausgesprochene Hausverbot überhaupt Ihnen gegenüber rechtswirksam ist.
Aber auch wenn man der Rechtswirksamkeit des Hausverbots ausginge, haben Sie den Tatbestand des Hausfriedensbruchs nach § 123 StGB (Strafgesetzbuch) nicht erfüllt.

Sie befanden sich offenbar in einem Irrtum, weil Sie die Vorstellung hatten, dass das Hausverbot nur für die Filiale gilt, in der Sie mit dem Freund angetroffen wurden. Ihnen fehlte insoweit die Einsicht, Unrecht zu tun.

Sie müssen daher mit keinen strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.


Mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 72692 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle, gut verständliche und sachliche Beantwortung. Vielen Dank nochmal! Sie haben mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hatte schon mit einigen Rechtsanwälten aus diesem Portal zu tun, aber Herr Greenawalt war mit Abstand der Beste. Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER