Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hausmeistervertrag


| 09.10.2007 09:35 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Martin P. Freisler



Sehr geehrte Damen und Herren,

ist die Hausverwaltung verpflichtet auf Verlangen mir eine Kopie des Hausmeistervertrages auszuhändigen? Oder darf ich mir die Kopie selber erstellen, in der Weise, dass ich den Vertrag während der Einsichtnahme abfotografiere?

Mit freundlichen Grüssen
Sehr geehrter Fragesteller,

aufgrund Ihrer Schilderungen beantworte ich Ihre Frage in einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt:

Der Verwalter ist den Wohnungseigentümern gegenüber verpflichtet, über seine mit Einnahmen und Ausgaben verbundene Verwaltung Rechenschaft abzulegen und den Wohnungseigentümern eine geordnete Zusammenstellung der Einnahmen und Ausgaben vorzulegen. Dazu gehört auch notwendig die Vorlage von Belegen, Rechnungen und sonstigen Unterlagen, welche den Einnahmen und Ausgaben zu Grunde liegen. Dazu gehören auch die in Bezug auf die im Namen für die Wohnungseigentümergemeinschaft geschlossenen Verträge.

Grundsätzlich wird daher die Überlassung einer Kopie gegen Kostenerstattung oder eine Einsicht vor Ort durchgeführt.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen eine erste rechtliche Orientierung geben zu haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine abschließende rechtliche Bewertung Ihres Problems die Kenntnis des vollständigen Sachverhaltes erfordert. Im Rahmen dieses Forums können sich die Ausführungen aber ausschließlich auf Ihre Schilderungen stützen, und somit nur eine erste anwaltliche Einschätzung darstellen.

Ich empfehle Ihnen daher, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu beauftragen, sofern Sie eine abschließende Beurteilung erhalten möchten. Bitten beachten Sie, dass dabei weitere Kosten anfallen.

Gerne stehe auch ich Ihnen bei der weiteren Durchsetzung Ihrer Interessen zur Verfügung. Sollten Sie dies wünschen, können Sie sich jederzeit - gerne auch per eMail - mit mir in Verbindung setzen.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen


Martin P. Freisler
- Rechtsanwalt -


www.ra-freisler.de
www.kanzlei-medizinrecht.net




Nachfrage vom Fragesteller 09.10.2007 | 12:44

Sehr geehrter Herr Freisler,

ich danke Ihnen für die Antwort, allerdings bin ich nicht Wohnungseigentümer, sondern Mieter einer Mietwohnung, der gerne überprüfen möchte, wofür er den Hausmeister bezahlt. Trifft Ihre Antwort auch dann zu?

Mit freundlichen Grüssen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 09.10.2007 | 13:14

Das Recht zur Einsichtnahme / Überprüfung der Hausverwaltertätigkeit steht nur dem Eigentümer zu. Ihr Ansprechpartner ist der Vermieter.

Mit freundlichen Grüßen

Martin P. Freisler
Rechtsanwalt

www.ra-freisler.de

Ergänzung vom Anwalt 10.10.2007 | 17:53

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedauere, dass Sie mich mißverstanden haben. Ich darf meine Antworten daher noch einmal umformulieren.

Ein Mieter hat gegenüber der Hausverwaltung kein Einsichtsrecht in den Vertrag mit dem Hausmeister.

Ein solches Einsichtsrecht steht allerdings dem Wohnungseigentümer zu. Wenden Sie sich daher an den Vermieter.

Ich erlaube mir auch den Hinweis, dass ich nicht von Hausverwaltervertrag geredet habe, sondern von dem Recht des Wohnungseigentümers, die Hausverwaltertätigkeit zu überprüfen. Dazu gehört die Überprüfung der Verträge, die die Hausverwaltung geschlossen hat, d.h. z.B. auch der Hausmeistervertrag.

Mit freundlichen Grüßen

Martin P. Freisler
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bedaure den Einsatz von 20,-Euro. Die Antwort geht zweimal an meiner konkreten Frage vorbei. Während ich frage, ob der Vermieter bzw. dessen Hausverwaltung verpflichtet ist mir als Mieter eine Kopie des Hausmeistervertrages auszuhändigen, spricht der Anwalt ständig von Hausverwaltervertrag.
Ihren Dienst werde ich nicht mehr in Anspruch nehmen, es denn ich bekomme noch eine Antwort auf meine Frage.

Mit freundlichen Grüssen
"