Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hauskauf während der Insolvenz

| 12.03.2013 11:28 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Carsten Neumann


Zusammenfassung: Wenn der Insolvenzverwalter die selbständige Tätigkeit des Schuldner nach § 35 Abs. 2 Satz 1 InsO "freigegeben" hat, darf der Schuldner im Rahmen seiner gewerblichen Tätigkeit Eigentum erwerben.

Die Insolvenz läuft seit 4 Jahren. Die Gewerblichkeit ist freigegeben.
Früher Immomakler. Kauf auf eigenen Namen möglich ?
Geld von der Familie geliehen.

-- Einsatz geändert am 12.03.2013 14:53:52

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Nach § 35 Abs. 2 Satz 1 Insolvenz-Ordnung (InsO) hat der Insolvenzverwalter sich gegenüber dem Insolvenzschuldner zu erklären, ob das Vermögen aus der selbständigen Tätigkeit zur Insolvenzmasse gehört und ob Ansprüche aus dieser Tätigkeit zur Insolvenzmasse gehören, wenn der Schuldner eine selbständige Tätigkeit ausübt. Wenn der Insolvenzverwalter die selbständige Tätigkeit "freigegeben" hat, bedeutet dies, dass Sie als Insolvenzschuldner im Rahmen Ihrer selbständigen Tätigkeit Eigentum, auch Immobilien, erwerben dürfen und zu diesem Zweck Darlehen aufnehmen dürfen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten Neumann, Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 12.03.2013 | 15:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr gut ! Hat mir sehr geholfen

MFG"
Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen