Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hauskauf mit fehlender Baugenehmigung für Terassenüberdachung

25.06.2015 20:13 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Sachmangelhaftung
Baurechtswidriges Terrassendach
Arglist

Hallo,
habe vor ca. einem Jahr ein EFH in Niedersachen gekauft. Vor ein paar Tagen habe ich Post vom Landkreis bekommen und darin stand, dass ich die Terassenüberdachung restlos zurückbauen soll, weil keine Genehmigung vorliegt. Die Terassenüberdachung ist auf jeden Fall genehmigunspflichtig, weil diese zu Tief ist und der Grenzabstand nicht ausreichend ist.
Die Überdachung steht schon ca. 10 Jahre und beim Verkauf wurde kein Wort über die fehlende Baugenehmigung gesagt. Kann ich den Vorbesitzer dafür Haftbar machen oder ist es meine Dummheit gewesen nicht nach der Baugenehmigung zu fragen?
25.06.2015 | 21:40

Antwort

von


(1055)
Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Frage, "Kann ich den Vorbesitzer für eine ohne Baugenehmigung errichtete Terrassenüberdachung haftbar machen?", beantworte ich wie folgt.

Der Verkäufer haftet auf Kaufpreisminderung (§ 437 Nr. 2, 2. Variante, § 441 BGB ) bzw. Schadensersatz,
wenn
1.
die Terrassenüberdachung ohne Genehmigung einen Sachmangel darstellt
und entweder
2.a) die Sachmangelhaftung nicht wirksam im Kaufvertrag ausgeschlossen wurde
oder
2.b) Ihnen der Sachmangel arglistig verschwiegen wurde
und
3. Sie bei Vertragsschluss den Mangel nicht kannten (§ 442 Abs. 1 S. 1 BGB ).


1.
Das Grundstück ist u.a. mangelhaft, wenn es sich nicht für die gewöhnlliche Verwendung eignet oder eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleicher Art unüblich ist oder die er nach der Art der Sache nicht zu erwarten braucht (Umkehrschluss aus § 434 Abs 1 S. 2 Nr. 2 BGB ).

Eine ungenehmigte und nicht genehmigungsfähige und damit rechtswidrige Terassenüberdachung ist unüblich und müssen Sie nicht erwarten.

Es liegt daher ein Mangel vor.

2.
a) Ich vermute, dass die Sachmangelhaftung vertraglich ausgeschlossen wurde. Im Vertrag ist zu prüfen, ob die verwendete Klausel wirksam ist.

b) Bei wirksamem Gewährleistungsausschlusst muss der Verkäufer nur für die mangelhafte Überdachung einstehen, wenn er den Mangel "arglistig verschwiegen" hat (§ 444, 1. Alternative BGB ), weil insoweit der Sachmangel ( Gewährleistungs -) Ausschluss unwirksam ist.

Der Mangel wurde arglistig verschwiegen, wenn der Verkäufer den Mangel der Baurechtswidrigkeit kannte oder für möglich hielt (BGH NJW 2012, 2793 ) oder sich ihm die Baurechtswidrigkeit hätte aufdrängen müssen (BGH NJW 2013, 2182 ). (Palandt/Weidenkaff BGB § 444 Abs. 11 )

Diese Arglist müssen Sie beweisen. Dieser Nachweis ist äußerst schwierig und einer gerichtlichen Beweisaufnahme vorbehalten, weil der Verkäufer behaupten wird, dass der die Baurechtswidrigkeit nicht kannte. Bloßen Kennenmüssen genügt nicht.

Hat der Verkäufer die Überdachung in Auftrag gegeben, so spricht Einiges für ein arglistiges Verschweigen.

War die Überdachung bereits vorhanden, als der Verkäufer das Grundstück erwarb, ist es naheliegend, dass keine Arglist vorliegt.

3.
Da Sie die Baurrechtswidrigkeit nicht kannten, könnten Sie noch Rechte haben.


>> Wenn Ihnen der Nachweis der Arglist des Verkäufers gelingt, können Sie den anteilig zuviel gezahlten Kaufpreis zurückfordern und Schadensersatz verlangen.

Teilen Sie dem Verkäufer das Schreiben des Bauamtes mit. Fragen Sie wie das Problem gelöst werden kann. Möglicherweise können Sie das Problem bereits so lösen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1055)

Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Mietrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80067 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Thank you for the response ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Guten Tag Herr Mack, gestern Abend Email losgeschickt, heute morgen Email bekommen Sie nehmen die Anschuldigung zurück! Ohne Ihre Hilfe hätte ich das niemals geschafft! Sie haben mir sehr geholfen! Ich werde Sie im Hinterkopf ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden mit der Beantwortung meiner Frage! Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER