Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Haus/Grundstückskauf Genehmigungserklärung/Verkäufer in Vertretung ohne Vollmacht

| 29.03.2021 13:20 |
Preis: 50,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Beim Immobilienkauf stellt sich oft das Problem der verbindlichen Unterzeichnung des Darlehens vor rechtswirksamer Beurkundung. Anwältinnen und Anwälte können die Risiken eines anschließenden Scheiterns des Kaufs und der dadurch bedingten Bank-Kosten durch entsprechende Gestaltung abmildern.

29.3.2021
Genehmigungserklärung

Sehr geehrter Herr …

nun muss ich mich an Sie wenden um unsere Lage zu erklären. Wenn wir am 1.4.2021 den Kaufvertrag unterzeichnen sind wir daran gebunden, auch wenn Sie z.B. aus gesundheitlichen Gründen den Kaufvertrag am 13.4.21 nicht unterzeichnen. Wir können dann innerhalb der Widerspruchsfrist den Darlehnsvertrag kündigen. Wenn Sie aber z.B. in 14 Tagen oder 3 Wochen wieder gesund sind und dann unterschreiben, sind wir an den Kaufvertrag gebunden, haben aber kein Darlehen mehr zur Verfügung.
Deshalb sehen wir uns gezwungen von Ihnen eine Genehmigungserklärung einzufordern, da wir anderenfalls vom Vertrag zurücktreten müssen.
Sie können dies auch dem Schreiben .......................entnehmen, welches wir beifügen.
Wir erwarten die Genehmigungserklärung bis zum 14.4.2021.

Mit freundlichen Grüßen
Ich möchte wissen dieses Schreiben so rechtskräftig ist.? Wenn nicht was ich ändern muss.
29.03.2021 | 17:44

Antwort

von


(176)
Wienburgstraße 207
48159 Münster
Tel: 0251-9320 5430
Tel: 0176-614 836 81
Web: http://immoanwalt.nrw
E-Mail:

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

die Genehmigung ist vom beurkundenden Notar einzuholen, nicht von Ihnen.

Dies ist - im Gegensatz zum Verkauf mit notarieller Vollmacht - erst nach Beurkundung möglich und wird vom Notar selbst durchgeführt.

Ihr Schreiben ist daher weder rechtskräftig noch ratsam. Wenn ich als Verkäufer ein solches Schreiben erhielte, würde ich allein deswegen schon nicht mehr verkaufen bzw. genehmigen. Dazu kann ja keiner gezwungen werden.

Gerne bin ich aber dabei behilflich, die Risiken einer Versagung der Nach-Genehmigung abzumildern. Das ist hier auf dem Portal allerdings nicht möglich. Bitte mailen Sie mir dazu an neumann@immoanwalt.nrw oder rufen mich unter 0176 61483681 an. Sollten Mehrkosten entstehen, so kläre ich darüber stets rechtzeitig auf. Dazu bin ich schon berufsrechtlich verpflichtet.

Wenn etwas unklar ist, nutzen Sie die Nachfrage-Option. Da diese Frage aber öffentlich ist, wenden Sie sich besser gleich vertrauensvoll an mich. Vielen Dank.

Mit den besten Grüßen

Dr. Andreas Neumann
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 31.03.2021 | 07:21

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Perfekt gelöst, sehr gut erklärt, sehr ausführlich, sehr freundlich, sehr schnell und natürlich empfehlen wir ihn weiter.
In allen Punkten bewerten wir mit einem ausdrücklich hervorragend, sehr kompetent und professionell.
"
Stellungnahme vom Anwalt:
Vielen Dank und toitoitoi!
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 31.03.2021
5/5,0

Perfekt gelöst, sehr gut erklärt, sehr ausführlich, sehr freundlich, sehr schnell und natürlich empfehlen wir ihn weiter.
In allen Punkten bewerten wir mit einem ausdrücklich hervorragend, sehr kompetent und professionell.


ANTWORT VON

(176)

Wienburgstraße 207
48159 Münster
Tel: 0251-9320 5430
Tel: 0176-614 836 81
Web: http://immoanwalt.nrw
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Baurecht, Immobilienrecht, Wohnungseigentumsrecht, Maklerrecht, Werkvertragsrecht