Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Haus verkauf - Architekten für eine Umbauplanung


30.12.2005 14:27 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Ich habe mein Haus verkauft, heute haben wir den Vertrag unterschrieben, der Keufer moechte ein Architekt beauftragen um neue Plaene vom Haus zu machen, obwohl es schon gibt, weil er in zukunf weiter hochbauen moechte, er will aber das ich die haelfte vom Architekt bezahle. Meine frage ist, kann er auf rechtlichen wege von mir verlangen das ich die haelfte vom Architekt bezahle wenn ich nein sage?
Sehr geehrter Fragesteller,

Ansprüche kann man gegen Sie aus Vertrag oder aus einer gesetzlichen Norm geltend machen. Den Kaufvertrag kenne ich nicht, ich gehe aber davon aus, dass in diesem Vertrga nicht geregelt wurde, dass Sie einen Architekten für eine Umbauplanung mit zu zahlen haben.

Eine gesetzliche Regelung vermag ich auch nict zu erkennen.

Mit freundlichem Gruß
H. Momberger

Grüter, Momberger & Partner
Rechtsanwälte & Steuerberater
Suitbertusstraße 123
40223 Düsseldorf

www.gruemo.de
h.momberger@gruemo.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER