Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hauptwohnsitz in Deutschland und Österreich

23.11.2020 10:03 |
Preis: 75,00 € |

Internationales Recht


Beantwortet von



Ist es möglich in beiden Ländern jeweils einen Hauptwohnsitz zu unterhalten ?

In beiden Ländern ist Immobilienbesitz vorhanden.

Bin Rentner, die Renten werden in D versteuert
Die geringen Mieteinnahmen in A werden in A versteuert bei zu Grundelelegung der Progression von D

In einer Bewertung von frag einen Anwalt aus dem Jahr 2012 habe ich gelesen, dass dies möglich sei.

23.11.2020 | 11:37

Antwort

von


(237)
Postanschrift: Winterhuder Weg 29
22085 Hamburg
Tel: (040) 22 86 63 28 - 0
Web: http://www.ayazi.legal
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es ist jedenfalls aus deutsch-rechtlicher Sicht nicht zu beanstanden, wenn Sie in Österreich einen weiteren Hauptwohnsitz unterhalten. Sie können einen Hauptwohnsitz in Deutschland anmelden, auch wenn Sie in Österreich einen weiteren Wohnsitz haben.

Sie sollten sich jedoch zuvor vergewissern, dass die Folgen einer solchen doppelten Anmeldung in Ihrem Interesse sind. Als einfaches Beispiel sei an dieser Stelle die Rundfunkgebühr erwähnt, die eingezogen wird, wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben. In diesem Zusammenhang ist es nicht von Bedeutung, dass Sie in einem anderen Staat noch einen Wohnsitz haben. Selbige Wertung dürfte in Bezug auf Rechtsverpflichtungen in Österreich aufgrund des dortigen Wohnsitzes gelten. Sie könnten insofern eine vermehrte Belastung erfahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.

Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)

- Rechtsanwalt -


ANTWORT VON

(237)

Postanschrift: Winterhuder Weg 29
22085 Hamburg
Tel: (040) 22 86 63 28 - 0
Web: http://www.ayazi.legal
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Erbrecht, Ausländerrecht, Recht anderer Staaten Südafrika, Miet und Pachtrecht, Wirtschaftsrecht, Internet und Computerrecht, Reiserecht, Verwaltungsrecht, Datenschutzrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81240 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr nette Anwältin. Schnelle Antwort. Sehr ausführlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich empfehle diesen Anwalt weiter! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat mir wirklich weitergeholfen. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER