Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hauptwohnsitz Schweiz Arbeiten in Deutschland

26.01.2021 13:59 |
Preis: 50,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Grenzgänger oder nicht

Guten Tag

Ich lebe seit 10Jahren in der Schweiz und habe seit 4 Jahren eine C-Bewilligung. Mein Hauptwohnsitz sowie Arbeitsplatz ist in der Schweiz. Nun habe ich ein Jobangebot in Deutschland, dass mehr als 200km von meinem Wohnort in der Schweiz entfernt ist.

Da mein Lebensmittelpunkt weiterhin in der Schweiz ist und ich wöchentlich in die Schweiz zurückkehren würde, ist die Frage ob ich diesen als Hauptwohnsitz beibehalten kann?

Frage 1: Erhalte ich dann den Status Grenzgänger?
Frage 2: Wenn ich die Vorraussetzungen als Grenzgänger nicht erfülle, kann ich dann sowohl in Deutschland wie auch in der Schweiz steuern zahlen ohne den Hauptwohnsitz in der Schweiz aufgeben zu müssen?
Frage 3: Falls ich den Job in Deutschland verliere, kann ich Arbeitslosengeld beantragen und wenn ja in welchem Land?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Freundliche Grüsse
Frau Candrian

Einsatz editiert am 26.01.2021 20:47:09

Einsatz editiert am 28.01.2021 15:20:00

29.01.2021 | 00:45

Antwort

von


(689)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zunächst muss leider erst konkret anhand Ihrer Angaben geprüft werden, ob Sie die Grenzgängereigenschaft haben.
Das FG München, Urteil v. 12.9.2018, <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=15%20K%201010/18" target="_blank" class="djo_link" title="FG München, 12.09.2018 - 15 K 1010/18: DBA Schweiz, Bundesfinanzhof, Progressionsvorbehalt, Nic...">15 K 1010/18</a> hat diese verneint. Die Zumutbarkeit der Rückreise besteht nicht ab 110 km Entfernung zum Wohnsitz.
Bei einem klassischen Grenzgänger würde die Versteuerung im Ansässigkeitsstaat erfolgen.
Der Tätigkeitsstaat darf eine Steuer in Höhe von 4,5 % der Bruttovergütung erheben, die vom Ansässigkeitsstaat angerechnet wird.

Dies liegt aber nicht bei einer Entfernung von über 110km vor.

Mithin müssen Sie individuell prüfen, was für Sie zutrifft, das ist jedoch über dieses Portal nicht möglich und kann nur anhand einer konkreten Steuerberatung unter Vorlage aller Unterlagen und persönlichen Situation erfolgen.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(689)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81014 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort. Sehr verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und überdies wurde die Rückfrage prägnant und zügig beantwortet. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an ihn wenden. Jedem, der dringend juristischen Rat sucht, nur zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr Freundlich und kompetent sehr Ausführlich weitergeholfen nur zu Empfehlen . Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER