Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hat mein Junge bei Inanspruchnahme des Einspruchs eine Chance den beantragten Kindesunterhalt in Höh


11.02.2006 19:50 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Joachim



Hallo,
ich bin seit 12 Jahren geschieden und habe das Sorgerecht für meine 1984 und 1986 geborenen Jungs erhalten.
Wir lebten in einem Haus, welches mein Eigentum ist. 2001 lernte ich eine neue Frau kennen und zog aus diesem Haus aus. die Jungs wohnen immer noch in ihrem Elterhaus ohne das ich von ihnen Mietkosten oder ähnliches verlange.
Vor zwei jahren wurde der zuletzt geboren Junge 18 und stellte über einen Rechtsanwalt den Antrag auf Unterhalt bei seiner Mutter, da die direkt gestellten Ansprüche von seiner Mutter abgelehnt wurden. Er besitzt Einnahmen von 435 € Brutto plus das volle Kindergeld von 154 €. Dazu übernehme ich noch Benzinkosten von ca. 100 € monatlich, denn er lernt in einem 34 km entfernten Ort (einfache Fahrt)und fährt die Strecke teils mit seinem Auto oder auch in Fahrgemeinschaft. Weitere kleine finanzielle Zuwendungen erhält er wenn wir uns bei gegenseitigen Besuchen treffen. Die kindesmutter arbeitet im öffentlichen Dienst und hat ein Einkommen von ca. 1500 € netto. Ich selbst verfüge über ein Einkommen von ca. 1700 € netto.
Nach dem der Junge nun versucht hat den rückständigen Unterhalt ab 04.04 einzuklagen, wurde ihm schon der Antrag auf Prozeßkostenhilfe abgelhnt.
Begründung: Anstelle der dargelegten Benzinkosten von 336,60 € ist die Benutzung von öffentlichen Verkehrmittel zumutbar. Agumente wegen der Dauer und des Zeitpunktes der Zugfahrt wurden abgeschmetter und als zumutbar dargestellt. Abfahrt 5:27 Uhr, aus dem Haus 04:45 Uhr. Aufstehen also gegen 04:00 Uhr. Verkürzen könne er ja noch die Zeit zum Zug mit dem Fahrrad. Die Rückfahrt gestaltet sich ähnlich. Ankunft im Heimatort gegen 18:30 Uhr.
Meine Fragen:
1. Ist das geschilderte wirklich für einen 18 jährigen Lehrling zumutbar?
2. Wer legt solche Zumutbarkeiten fest?
3. Hat mein Junge bei Inanspruchnahme des Einspruchs eine Chance den beantragten Unterhalt in Höhe von 128,80 zu bekommen?
4. Mittlerweile hat er ausgelernt und hat ein Verdienst. Hat er überhaupt noch eine Möglichkeit den entgangenen Unterhalt zu fordern?

mit freundlichen Grüßen.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Die Zumutbarkeit in Ihrem Fall richtet sich nach dem richterlichen Ermessensspielraum. Hier wurde dieser jedoch anscheinend überstrapaziert und die Entscheidung ist nur schwer verständlich. Insgesamt muß ein Jugendlicher durch die Eltern die Möglichkeit bekommen, eine Ausbildung, die ihn nicht überdurchschnittlich belastet, zu erhalten. Wenn äußere Umstände eine Art Sonderbedarf nötig machen, dann muß hier auch der Unterhaltsbedarf angepaßt werden. Hier ist rein argumentatives Geschick in Verbindung mit den Unterhaltssätzen bei Sonderbedarf entscheidend. Sie solltendaher gegen den ablehnenden PKH-Beschluß Beschwerde einreichen und somit eine erneute Überprüfung erreichen. Inwiefern und wie groß die Erfolgsaussichten sind, kann von dieser Stelle nicht abschließend beurteilt werden, jeodch spricht einiges dafür, dass durch das Gericht nicht alle Fakten und Möglichkeiten berücksichtigt wurden.

Ansprüche auf rückständigen Unterhalt verjähren nach 3 Jahren. Bei Minderjährigen ist die Verjährung gehemmt.

Mit freundlichen Grüßen



Christian Joachim
-Rechtsanwalt-
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER