Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hat die Trennung von meinem Mann Auswirkungen auf meine unbefristete Aufenthaltserlaubnis?


06.04.2007 14:51 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich bin Albanerin und seit fast 6 Jahren mit einem deutschen Mann verheiratet. Seit 4 Jahren habe ich aus diesem Grunde eine Aufenthaltserlaubnis, die seit ca. 4 Monaten unbefristet ist. Mein Mann hat sich jetzt von mir getrennt und ich bin zu einer Freundin gezogen. Meine Frage ist, ob ich dadurch Probleme mit meinem Aufenthalt bekommen kann. Was muss ich jetzt tun - mich nur beim Einwohneramt ummelden oder die Trennung auch dem Ausländeramt mitteilen?
06.04.2007 | 15:46

Antwort

von


86 Bewertungen
Kurfürstendamm 173-174
10707 Berlin
Tel: 030-80929728
Web: www.jspartner.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Fragestellerin,

nach zweijähriger ununterbrochener Ehe mit einem Deutschen haben Sie ein vom Bestand der Ehe unabhängiges Bleiberecht. Auch im Falle der Trennung oder Scheidung bleibt die unbefristete Aufenthaltserlaubnis erhalten, sofern diese jedenfalls nicht aus anderen Gründen erlischt. Sie haben also eine gesicherten Aufenthaltsstatus.

Sie müssen sich bei einem Umzug bei dem zuständigen Einwohnermeldeamt ummelden. Diese Meldung ist ausreichend, weil sich durch die Trennung nichts an Ihrem Aufenthaltsstatus ändert. In der Regel werden Ihre Daten vom Einwohnermeldeamt an die Ausländerbehörde weitergegeben. Sie haben übrigens - wenn Sie über kein ausreichendes eigenes Einkommen verfügen sollten - Ihrem Ehegatten gegenüber übrigens grundsätzlich einen Anspruch auf Trennungsunterhalt.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Auskunft weitergholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Eckart Johlige, Rechtsanwalt


ANTWORT VON

86 Bewertungen

Kurfürstendamm 173-174
10707 Berlin
Tel: 030-80929728
Web: www.jspartner.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Sozialversicherungsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Fachanwalt Verwaltungsrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER