Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hartz IV-Forderung nach 15 Monaten?

07.04.2010 12:05 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frage ist eine vermeindlich einfache:

Ich habe heute festgestellt, dass mir im Januar 2009 152,00 € Hartz 4 zuwenig überwiesen wurden. Daraufhin habe ich andere Papiere überprüft und gesehen, dass ich dieses bei der ARGE auch schon reklamiert hatte. Inzwischen bin ich Student und es gab noch immer keine Antwort von der ARGE- Gibt es eine Möglichkeit, diesen Betrag nachzufordern/einzuklagen?

Vielen Dank im voraus.

07.04.2010 | 12:20

Antwort

von


(62)
Baumschulenstraße 9-10
12437 Berlin
Tel: 030 26 03 97 63
Web: http://www.ra-schauer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller/in,

vorweg möchte ich Sie darauf hinweisen, dass diese Plattform eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzten kann, sondern ausschließlich den Zweck hat, eine erste überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen von einem Rechtsanwalt zu erhalten.

Nun zu Ihrer Frage, welche ich unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworte:

Tatsächlich können Sie Ihren Anspruch in Form einer Leistungsklage vor dem zuständigen Sozialgericht durchsetzen. Dies können Sie allein oder mittels eines Rechtsanwalts tun. Wenn Sie es allein tun, gehen Sie zum Sozialgericht zur Rechtsantragsstelle und formulieren mit den dortigen Rechtspflegern den Klageantrag.

Dass die Angelegenheit 15 Monate her ist, steht dem Anspruch aktuell nicht entgegen.

Ich hoffe Ihnen weiter geholfen zu haben und stehe Ihnen gerne im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion, zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Marek Schauer
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(62)

Baumschulenstraße 9-10
12437 Berlin
Tel: 030 26 03 97 63
Web: http://www.ra-schauer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Sozialhilferecht, Jugendstrafrecht, Mietrecht, Ordnungswidrigkeiten
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81107 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
DIe Antwort kam schnell und freundlich und hat definitv den ersten Stress von mir genommen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausgezeichnete, konkrete und verständliche Beantwortung der Fragestellung incl. Nachfrage. Dadurch wurde eine Fehleinschätzung vermieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Verständliche Erklärung und eine sehr gute Kommunikation. Vielen Dank für die Hilfe ...
FRAGESTELLER